Schlagwort: Gesichtspflege

Im Test: UltraMed – professioneller Ultraschall für zuhause

Ultramed

Selbstgekauft | Mit einem Produkt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen? Als Teenager dachte ich mir immer, dass ich, wenn denn man etwas älter bin, zwar ein paar Fältchen mehr im Gesicht habe, dafür aber endlich diese lästigen Pickelchen und Mitesser los bin. Mittlerweile habe ich Falten, aber die Hautuneinreinheiten bin ich trotzdem nicht los.

Auf der Suche nach einer Lösung, am besten gleich für beide Probleme, bin ich vor einigen Monaten zufällig auf der Seite von UltraMed gelandet (in der Schweiz gibt es das Gerät bei Nettoshop). Die vielen positiven Erfahrungsberichte zum Ultraschallgerät haben mich neugierig gemacht und ich habe mir das Produkt bestellt. Wie ich das Gerät verwende und mit welchen individuellen Pflegeprodukten ich die Ultraschallbehandlung ergänze, das erzähle ich euch gerne.

Weiterlesen

Lieblingsprodukte | Clinique Pep-Start Hydroblur Moisturizer

Manchmal entdeckt man seine Lieblingsprodukte durch einen ganz einfachen Zufall. Auf Mydealz habe ich vor einigen Monaten einen Deal von Clinique entdeckt. Man musste nur recht wenig Geld ausgeben, um ganz viele kostenlose Produktzugaben zu erhalten. Und zwischen diesen Produkten waren Reisegrößen vom Pep-Start Hydroblur Moisturizer enthalten. Ich hätte zu diesem Zeitpunkt nicht geahnt, dass das meine zukünftige Lieblingspflege werden wird.  Weiterlesen

Meine Morgen-Routine | Dermalogica

PR Sample | Schon vor einigen Monaten habe ich über den Blogger-Club mehrere Produkte von Dermalogica bekommen, welche ich in meine alltägliche Morgen-Routine eingebaut habe.

Mit 37 braucht meine Haut schon etwas mehr Pflege als noch mit Anfang 20. Daher ist es schon sehr wichtig, dass die Produkte aufeinander abgestimmt sind und miteinander harmonieren. Trotzdem möchte ich meine Haut nicht überfrachten, da sie ansonsten auch schnell zickig reagiert.  Weiterlesen

WUNDERFROLLEIN | SPEZIAL-WUNDERTÜTE

Über den Blogger-Club habe ich mir einige Produkte von Wunderfrollein ausgesucht und diese in den letzten Wochen in meine tägliche Kosmetik-Routine integriert.

Mich hat von Beginn an das Konzept dieser Marke angesprochen. Alle Produkte von Wunderfrollein werden in Deutschland produziert und sind frei von Mineralöl, Paraffin, Wollwachs oder Parabenen. Auf Tierversuche wird auch vollständig verzichtet.

Was ich besonders interessant finde, die Produkte sind für alle Altersklassen sowie Hauttypen geeignet. Die Inhaltsstoffe versorgen die Haut mit Nähr- und Wirkstoffen und sind zudem auf Vorbeugung ausgerichtet.  Weiterlesen

Review | Foreo Luna mini 2

Wer hat heutzutage viel Zeit für die tägliche Gesichtsreinigung? Ich ehrlich gesagt nicht. Ganz im Gegenteil, ich reinige meine Haut oftmals nur mit einem Wattepad mit Mizellenreiniger. Spezielle Produkte zur Reinigung nutze ich sporadisch unter der Dusche oder wenn ich wirklich mal ganz viel Zeit habe (also fast nie). Wenn ich aber zu nachlässig werde, merke ich das sofort an Unreinheiten. Besonders am Kinn sprießen dann hässliche Pickel oder Mitesser.

Vor einiger Zeit habe ich dann angefangen, meine Haut regelmäßig mit einer Gesichtreinigungsbürste zu reinigen. Leider bin ich damals aber nicht dran geblieben, weil die Bürstenköpfe recht schnell schmuddelig aussahen und Ersatzbürsten extrem teuer waren.

Seit Anfang des Jahres nutze ich jetzt allerdings die Geräte von Foreo. Angefangen mit der kleinen Luna go (ideal zum Ausprobieren oder für unterwegs), bin ich mittlerweile umgestiegen auf die größere Luna mini 2Weiterlesen

Neutrogena Hydro Boost | Pflege für Übergangshaut

Über die Insider darf ich eine Pflege für Übergangshaut ausprobieren. Ah ja OK, ich gehöre also mit 36 zu der Zielgruppe der sogenannten Übergangshaut. Genau genommen liege ich hier aber schon am Ende der Fahnenstange, da dieser Bereich zwischen 25 und 40 Jahre definiert wird.

Neutrogena liefert mit Hydro Boost eine Serie für genau diesen Hauttyp. Geschmeidigkeit und Elastizität gehen langsam verloren und die Haut wird anfälliger für externe Faktoren wie Stress, Umweltbelastungen und Müdigkeit. Tatsächlich falle ich in dieses Muster, denn meine Haut ist wirklich viel zickiger als noch vor 10 Jahren.  Weiterlesen

Hautpflege im Winter

Meine Haut ist im Winter ziemlich zickig. Sie braucht nicht nur mehr Pflege, sondern ich muss auch wirklich aufpassen, die richtigen Produkte zu verwenden. Habe ich im Sommer noch eine ordentliche Mischhaut, ist das im Winter tatsächlich Tagesform. Meine Haut entscheidet nach dem Aufstehen, ob sie heute schuppig und gerötet ist oder einfach ganz viel Feuchtigkeit braucht. Ausgeglichen ist meine Haut in dieser Zeit nicht!

Die richtige Pflege ist in dieser Zeit sehr wichtig. Sie muss allerdings zum eigenen Hauttyp passen, denn ansonsten erreicht man mit Pflegeprodukten gerne auch mal genau das gegenteilige Ergebnis, was man sich eigentlich erhofft hat. Weiterlesen