Getestet: Das Geheimnis für einen strahlenden Glow

Vichy Neovadiol Rose

PR Sample- dieser Post enthält Affiliate-Links zu lookfantastic DACH.

Wenn es um Duschgels, Bodylotion und Parfüm geht, dann kann ich gar nicht genug bekommen, von all den verschiedenen Produkten und Düften und variiere die Produkte je nach Lust und Laune. Bei meiner Gesichtspflege lautet mein Credo allerdings eher: „Weniger ist mehr“. Damit meine ich nicht, dass ich nicht auch hier gerne unterschiedliche Produkte teste, aber um mir wirklich ein Urteil bilden zu können, verwende ich die gleiche Kombination immer über einen Zeitraum von mindestens 30 Tagen. Genauso lange also wie es dauert, bis sich die Epidermis erneuert hat.

Die letzten 30 Tage habe ich mit dem Minéral 89 Booster von Vichy verbracht. Vichy hat dieses neue Produkt im Mai 2018 auf den Markt gebracht und vielleicht hatten einige von euch sogar schon die Gelegenheit, das Produkt als Sample zu testen. Falls nicht, dann erzähle ich euch gerne von meinen Erfahrungen und darüber, mit welchem anderen Produkt von Vichy ich das Minerals 89 kombiniere, um das Feeling von perfekt gepflegter, strahlender Haut zu perfektionieren.

Weiterlesen

Die besten und schönsten Beauty Adventskalender 2018!

Lookfantastic Beauty Adventskalender 2018

ANZEIGEDieser Beitrag enthält Affiliate-Links

In den letzten Jahren sind Beauty – Adventskalender ein absolutes Must-have für alle Fashionistas und Beautyverliebten geworden.

Jetzt kommt die mit Adventskalendern, höre ich da die einen schon sagen. Schon klar, der Dezember scheint noch Lichtjahre entfernt zu sein. War doch gerade noch August und Hochsommer! Mir geht es natürlich auch so. Doch die Erfahrung zeigt, ab spätestens Mitte September startet bereits wieder die Adventskalender-Saison und die Schönsten und Begehrtesten unter ihnen werden wie in den Vorjahren auch, ganz schnell ausverkauft sein.

Es lohnt sich daher, den Wunschkalender im Auge zu behalten. Die ersten Kalender können bereits jetzt vorbestellt werden und für meinen Wunschkalender habe ich mich vorsorglich schon mal auf die Warteliste setzen lassen ;D.

Geliefert werden alle aufgeführten Produkte auch in die Schweiz! ;D

Weiterlesen

Im Test: Maßhemden von Hemdwerk

ANZEIGE – In den letzten beiden Monaten hat mich erneut ein Thema aus der Männerwelt begleitet. Von hemdwerk.de wurde ich dazu eingeladen, ihren Service mal auf Herz und Nieren zu prüfen. Hierfür wurde mir ein Gutschein für den Onlineshop zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Hemdwerk.de ist eine Online-Schneiderei und fertigt Masshemden für Herren an. Dass ein gut sitzendes Hemd noch viel wichtiger ist, als die besten Verkaufsargumente und sogar noch wichtiger als der Inhalt Eures Lebenslaufs und mit welcher einfachen 2-Minuten-Übung Ihr Eure Ausstrahlung mit minimalem Aufwand sofort verbessert, davon und noch von viel mehr erzähle ich Euch im nachfolgenden Artikel.

Weiterlesen

4 Tipps für einen kühlen Kopf & matten Teint!

Zu einem richtigen Sommer, gehören auch hohe Temperaturen. Mir wird allerdings nicht nur im Sommer heiss, sondern genauso nach einer durchtanzten Nacht, einer anstrengenden Trainingseinheit im Fitnessstudio, an einem stressigen Tag im Büro oder auch mal vor einem wichtigen Termin mit Kunden. Deswegen begleiten mich das ganze Jahr tolle Produkte, die mir in den richtigen Momenten helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Weiterlesen

lookfantastic BEAUTYBOX | August 2018 Edition

Ihr habt es ja sicher schon in den letzten zwei Monaten bemerkt, ich habe mich aus zeitlichen und persönlichen Gründen als Inhaberin von Testbiene verabschiedet und mit Alexandra eine liebevolle und fleißige Nachfolgerin gefunden.

Ich werde allerdings ein Mal im Monat von mir hören lassen und hier einen Beitrag schreiben und auf den einen oder anderen Kommentar antworten. So ganz kann und möchte ich dann doch nicht loslassen und ich freue mich, dass Alexandra mir dazu die Möglichkeit gibt.

Heute zeige ich Euch den Inhalt der brandneuen Beautybox von lookfantastic und wünsche Euch viel Spaß dabei. Weiterlesen

Produkttest des Herrenduftes „Star“ von ULRIC DE VARENS

Die letzte Woche habe ich mit dem Herrendurft «Star» von Ulric de Varens verbracht. Für den Test wurden mir kosten- und bedingungslos zwei Exemplare des Duftes von Ulric de Varens Deutschland zur Verfügung gestellt.

Nebst dem eigentlichen Produkttest habe ich mich ich in dieser Zeit intensiv mit dem Thema Herrendürfte auseinandergesetzt. Insbesondere hat mich interessiert, ob es Unterschiede zwischen Männern und Frauen bei der Nutzung von Parfüm gibt, ob es wirklich Düfte gibt, die wie ein Lockstoff auf Frauen wirken und in Bezug auf das Produkt, wie der Duft in verschiedenen Lebensumwelten so ankommt, wie man seine Persönlichkeit beschreiben könnte und wie sich der Duft in Punkto Qualität und Haltbarkeit so schlägt. Ich habe einiges in Erfahrung bringen können, dass ich gerne mit Euch teile.

Warum Parfüm die Männer attraktiver macht und uns Frauen tröstet

Erinnert Ihr Euch noch an den «AXE-Effekt»? In diesem Werbespot verfallen die Ladies in Scharen einem erst unscheinbaren und blassen Typen, nachdem sich dieser den Duft angesprüht hat. Dass dieses Phänomen zwar etwas übersteigert dargestellt wird, aber durchaus einen plausiblen, wissenschaftlich erklärbaren Hintergrund hat, konnte in der Zwischenzeit durch entsprechende Studien belegt werden. Der Geruchssinn von Frauen ist ausgeprägter, als der der Männer, deswegen kann die Art, wie ein Mann riecht, einen großen Einfluss darauf haben, wie attraktiv eine Frau ihn findet.

In einer Studie gaben vier von fünf Frauen an, dass sie während der Abwesenheit des Partners an dessen getragener Kleidung riechen. Zwei Drittel der Frauen haben schon einmal im Pyjama oder im T-Shirt des Freundes oder Ehemannes geschlafen, wenn dieser fehlte. Nun, ich habe sogar schon das Parfüm meines Liebsten nachgekauft und mir jeden Abend aufs Kissen gesprüht.;

Harald Euler, Psychologieprofessor an der Universität Kassel, hat das bisher weitgehend unbeachtete Phänomen „Geruchstrost“ in einer Studie genauer untersucht. Er hatte 208 Kasseler Studentinnen und 71 Studenten, die in heterosexuellen Beziehungen leben, nach ihrer geruchlichen Neigung befragt. Euler vermutet, dass der ausgeprägte ‚weibliche‘ Geruchssinn mit der Ernährung und dem Umsorgen von Kleinkindern zu tun hat. Frauen müssen anhand des Geruches feststellen können, ob Nahrung für das Kind genießbar ist.

Männer sind da anders. Für die Hälfte der Männer ist nach den Worten des Wissenschaftlers „das Riechen an der Kleidung ihrer Partnerin ein völlig unbekanntes Phänomen“, und nur „weniger als 40 Prozent gehen schon einmal mit dem Frauen-Pyjama ins Bett“. Frauen nehmen nach Eulers Studie die Witterung auf, um sich den Partner in Erinnerung zu rufen und um ihm in Gedanken nah zu sein. Männer schnupperten am Pulli der Partnerin, „weil das gut riecht“. Außerdem treffen bindungstheoretisch bei Mann und Frau zwei verschiedene Liebes- bzw. Bindungsstile aufeinander, ebenfalls evolutionsbedingt. „Bei Frauen ist Nähe, also Streicheln und Zärtlichkeit, sehr viel mehr direkt an Liebe und Sex gebunden als bei Männern“, sagt Euler.

Dieses starke Bedürfnis nach Nähe könnte daran liegen, dass die Frau bei der Erziehung der Kinder immer schon auf soziale Unterstützung und die Nähe anderer angewiesen, also nähe bedürftig war. Männer hingegen seien der Fortpflanzung wegen eher am Sex und weniger an Partnerbindung und Nähe interessiert.

Trotz aller Unterschiede sind sich die Geschlechter in einem einig: Der Geruch des sexuellen Partners wird als angenehm empfunden. Er setzt Glücksgefühle frei, erzeugt Zufriedenheit und Nähe.

Weitere Informationen zur Studie von Prof. Harald A. Euler, Universität Kassel.

Unterschiedliche Duftrichtungen und ihre Wirkung auf Frauen

Mit Kleidung wie mit Düften unterstreichen wir unsere Persönlichkeit und können dadurch auch unsere Ausstrahlung beeinflussen. Ich weiss nicht wie es Euch da geht, bei mir stimmt das genau. Ich trage tatsächlich je nach Anlass ganz unterschiedliche Düfte. Vor kurzem habe ich mir von einer Online-Plattform in Amerika die aktuelle Toppten der Frauendüfte bestellt und teste nun immer mal wieder einen anderen Duft. Mein Mann ist da allerdings anders. Er kauft sich meistens einen Duft (oder bekommt einen von seiner Frau geschenkt;) und braucht diesen dann ganz auf.

Auf meinen Streifzug durch das Internet bin ich bei verschiedenen Plattformen gelandet und habe folgende Übersicht zu den wichtigsten Männerdüften und was diese so bei Frauen bewirken können zusammengetragen. Findet Ihr Euch und Eure Partner da wieder?

Duftnote würzig

Würzige Noten in einem Duft, wie Zimt, Ingwer, Weihrauch und Myrrhe, können selbst die kältesten Nächte aufwärmen. Die Düfte wecken offenbar bei uns Frauen Erinnerungen an das Backen – besonders an das Backen während den Feiertagen. Diese Erinnerungen fördern das Gefühl von Nähe.

Duftnote Zitrusfrucht

Sauber und belebend, verleiht der würzige Duft von Zitrusfrüchten wie Zitrone, Limette, Orange, Zitronengras und roter Grapefruit den Männern einen frischen Duft, der viele Frauen anspricht. Die Früchte kommen aus dem Süden und lösen genau dieses Gefühl aus: Wir fühlen uns wie im Urlaub, erinnern uns an Sonne, Sommer und eine entspannte Zeit.

Duftnote rein und klar

Der saubere Geruch von frischer Wäsche, Seife oder Shampoo kann starke Auswirkungen auf Frauen haben, die den Geruch von frisch gewaschener Wäsche mögen. Saubere Düfte geben den Frauen ein Gefühl der Ruhe.

Duftnote Moschus

Der Duft ist maskulin in jeder Hinsicht, und ist einer der Düfte, den viele Frauen für ihre Männer auswählen und auch ein beliebter Duft, den Männer für sich selbst auswählen. Die heutigen vorwiegend syntethisch hergestellten Moschus-Colognes basieren übrigens auf einem Öl, das ursprünglich aus Moschushirschen gewonnen wurde. Moschus ist ein Pheromon. Die animalische Duftnote erinnert an die Wärme des menschlichen Körpers und vermitteln sowohl die Empfindungen der Geborgenheit wie die des sexuellen Reizes.

 Duftnote erdig

Erdige Düfte wie Sandelholz, Patschuli und Rosenholz sind starke männliche Düfte. Das erdige Aroma wärmt und steigert das Wohlbefinden. Sandelholz ähnelt dem Botenstoff Androsteron, der von den Achselhöhlen der menschlichen Männchen abgesondert wird. Wissenschaftliche Studien kommen zu dem Schluss, dass Frauen unbewusst den Duft von Sandelholz mit Androsteron verbinden, was die Anziehungskraft auf Männer erhöht, die diesen Duft tragen.

Verabredet Euch doch beim nächsten Date mit Eurem Liebsten mal in der Parfümerie, – könnte ganz interessant werden oder was meint Ihr?

Die Persönlichkeit des Herrenduftes «Star» von Ulrich de Varens

Der Duft Star von Ulric de Varens hat mich in der letzten Woche an die unterschiedlichsten Orte geführt und überall fanden sich kooperative Männer, die sich als Tester zur Verfügung gestellt haben. Erste Station war das Polo in St. Moritz. Dort fühlte sich der Duft schon ganz heimisch. Die Polospieler mochten den Duft genauso wie die Standbetreiber einer Zigarrenfirma vor Ort.

Später reiste der Duft mit nach Italien und auch in der Fremde fand der Duft Anklang. Insbesondere bei einem Barbetreiber eines gehoberen italienischen Restaurants und den Herren in der angrenzenden Whiskey-Lounge.

Gäbe es den Duft in Form einer Persönlichkeit zu beschreiben würde ich ihn als einen Charakter beschreiben, der sich in männergerechter Atmosphäre wohlfühlt. In einem dieser Mens-Clubs. In Räumen ausgestattet mit Materialien, die würdevoll gealtert sind, braun geöltes Eichenparkett, Rosshaarwandbelag ,Wildledersessel mit Regalen aus Mahagoni-Holz auf einem davon steht ein Humidor für kubanische Zigarren. Schwer, sinnlich und zeitlos. Dementsprechend dürfte dies ein Herrenduft sein, der nicht mehr die ganz jungen Männer anspricht, sondern diejenigen, die sich den beschriebenen Lifestyle verdient gönnen.

Der Duft ist männlich, ohne jedoch aufdringlich zu wirken. Der Duft selbst hat die typische Duftabfolge der Kopf-, Herz- und Basisnote. Zuerst nimmt man die Kopfnote war, die sich direkt nach dem Aufsprühen entfaltet, diese ist eher frisch und duftet fruchtig leicht nach Mandarine und Bergamotte. Danach folgt die Herznote mit einem Duftmix aus Lavendel und Salbei, dann folgt die Basisnote eine warme, erdige Kombination aus Leder und Patchouli. Für mich war die Basisnote, diejenige die ich am prägnantesten wahrnahm.

Überrascht hat mich die Haltedauer des Duftes. Normalerweise verpuffen günstigere Parfüms immer recht schnell. Dieser war allerdings auch sechs Stunden nach dem ersten Auftragen noch stark wahrnehmbar. In diesem Zusammenhang habe ich noch einen echt guten Trick gelernt, wie sich Düfte änger halten. Je nach Körperstelle wo der Duft aufgetragen wird, verpufft dieser schneller oder langsamer. Am Hals und Handgelenk verpufft er zuerst, weil er dort wenig geschützt ist und an diesen Körperstellen nur wenig Körperwärme vorhanden ist. In der Region vom Bauchnabel und Ellbogen hält er am längsten, weil das Wärmeklima dort für Parfüms optimal ist. Hört sich seltsam an, funktioniert aber tatsächlich.

Alles in allem ist «Star» von Ulric de Varens ein Duft, den ich persönlich gerne rieche und von dem ich überzeugt bin, dass gerade Männer im mittleren Lebensabschnitt ihn lieben werden. Danke Ulrich de Varens für diese spannende Zeit!

Welchen Duft riecht Ihr denn an Eurem Schatz am liebsten? Bin gespannt und freue mich schon sehr auf Eure Kommentare.


Das Eau de Toilette ist im deutschen Einzelhandel bei dm, ROSSMANN und BUDNI erhältlich.

Er wird in zwei unterschiedlichen Größen angeboten: 60 ml (UVP: EUR 5,75) und 100 ml (UVP: EUR 8,95).


Star von Ulric de Varens wurde mir als kostenloses PR Sample überlassen.

Snack dich fit, schlank und schön!

Die Sommersaison ist voll im Gange und was wäre so ein BBQ-Abend im Garten ohne vorgängigen Apéro und die passenden Snacks dazu. Bei mir ganz oben auf der Einkaufsliste stehen da meist Chips in allen Variationen und gesalzene Erdnüsse. Sind die Packungen dann erst einmal aufgerissen und der Inhalt in die Snackschalen verteilt, leert sich der Inhalt der Tüten dann ganz schnell und die Snackschalen ebenso.  Jetzt habe ich mal nachgelesen, wieviel Kilokalorien denn so eine Chipstüte mitbringt und habe mich echt erschrocken: Eine 100 Gramm Tüte (das ist die Allerkleinste in der Chips-Familie) hat sagenhafte 530 Kalorien. Um diese Kalorienzahl wieder abzutrainieren, müsste ich also im Anschluss an den gemütlichen Abend mit Freunden noch 50 Minuten joggen gehen. Tja, das macht wohl kaum jemand.

Warum wir uns bei Chips nicht zurückhalten können

Warum wir uns alle bei Chips so schlecht zurückhalten können, haben Wissenschaftler der Universität Erlangen genauer untersucht. Ergebnis: Die Mischung ist entscheidend. 50 Prozent Kohlenhydrate und 35 Prozent Fett verführen zum Naschen. Die Forscher vermuten, dass die 50:35-Mischung für den Körper am effektivsten ist und er dementsprechend im Laufe der Evolution darauf getrimmt wurde, solche Nahrungsmittel zu bevorzugen und daher beim Snacken von Chips das Belohnungssystem aktiviert wird. Ihre Ergebnisse haben sie in der Fachzeitschrift Scientific Reports veröffentlicht (vlg. doi: 10.1038/srep10041).

Ein Kurzbeitrag zum Thema ist ebenfalls bei BR ausgestrahlt worden.

 

In einer weiterführenden Studie wollen die Forscher noch weitere Auslöser für den Heißhunger auf Snacks und Süßes identifizieren. Langfristig könnten die Ergebnisse helfen, Medikamente oder Zusatzstoffe zu entwickeln, die die Lust auf Dickmacher wie Kartoffelchips und Schokolade blockieren oder reduzieren.

Heißt das jetzt, wir müssen nun einfach warten bis das entsprechende Medikament auf den Markt kommt? Das muss doch aber echt nicht sein oder? Gibt es da keine Alternativen, mit weniger Kalorien, die aber trotzdem gut schmecken? Doch die gibt es, ich habe sie gefunden und es geht sogar noch besser: Es gibt einen Snack, mit dem können wir unseren Stoffwechsel anregen, den Appetit zügeln, das Osteoporose-Risiko senken und sogar noch Abnehmen. Ganz ohne Medikamente.

Eine gesunde Snack-Alternative zu Chips und Co.

Zu gut um wahr zu sein? Nein, für einmal nicht. Der ultimative Fit-Snack schlechthin sind Mandeln (selbstverständlich für alle OHNE Nussallergie). Mandeln schmecken nicht nur lecker, sie liefern die „guten“ Fette, reichlich Mineralstoffe wie Magnesium und Kupfer und große Mengen der verschiedenen Vitamin B-Komplexe, Vitamin E und Folsäure.

Zum Thema habe ich einen spannenden Artikel gefunden. Hier der Link zum Nachlesen für Euch.

Nebst den normalen Bio-Mandeln, wie man sie überall in allen Supermärkten und speziellen Fachgeschäften kaufen kann, habe ich jetzt zwei weitere Varianten für mich entdeckt, die ich schlicht liebe. Die Produkte werden von der Firma Landgarten in Österreich hergestellt, stammen aus kontrolliert biologischem Anbau, sind glutenfrei und gemäß Hersteller garantiert ohne Gentechnik!

Da ich oft und gern in Italien bin, bin ich natürlich auch der italinieschen Küche völlig verfallen. Dieser Mandelsnack schmeckt genauso, nach Pizza und Pasta Pomodoro und den dazugehörigen italienischen Kräutern und Gewürzen.

BIO Mandel – Snack mit Tomaten und Kräuter 50g

Was ist drin?

Mandeln* 96%, Tomatenpulver* 2%, Gewürze*, Knoblauchzubereitung* (Knoblauch*, Meersalz, Sonnenblumenöl*), Majoranextrakt 0.01%, Oreganoextrakt* 0.01%, Meersalz
*aus kontrolliert biologischem Anbau

Mein zweiter Liebling ist die Variante mit Tamari-Sauce. Wenn ihr gerne Sushi esst und Soja-Sauce mögt, dann probiert unbedingt auch diese Sorte. Dies Mandeln wurden in Tamari-Sauce geröstet und schmecken daher intensiv nach der würzigen Sauce.

 

BIO Mandel Snack in Tamari-Sauce, Bio, 50g

Was ist drin?

Mandeln 94%*, Tamari (Sojasauce) 5%* (Sojabohnen*, Wasser, Meersalz, Mirin* [Süßreis*, Wasser, fermentierter Reis*]) Meersalz. (* = aus kontrolliert biologischem Anbau).

In der Schweiz habe ich die Snacks auf der Internetseite von my-bodyreset gefunden (UVP Sfr. 2.50).

Na dann kann die nächste Gartenparty ja steigen und zwar ganz ohne schlechtes Gewissen! Eine richtig gute Zeit Euch allen, Eure Party- äh Testbiene;

Datenschutz für Hobby-Blogger

Das Inkrafttreten der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) hat nicht nur die Welt des Internet-Marketings erschüttert. Auch Blog-Betreiber sind seit dem 25. Mai 2018 verpflichtet, die Vorgaben der Verordnung einzuhalten. Dabei können vor allem die Blogger auf Schwierigkeiten stoßen, die sich bisher weniger mit den technischen Aspekten ihrer Seite auseinandergesetzt haben.

Betroffene Privatpersonen tun sich vor allem damit schwer, herauszufinden, was an ihrem Blog geändert werden muss. Dieses Unterfangen wird durch die Tatsache nicht gerade erleichtert, dass die Vorgaben der DSGVO teilweise eher ungenau sind und einige Aspekte in Zukunft noch von Richtern geklärt werden müssen. Einige Forderungen müssen jedoch jetzt bereits richtig umgesetzt werden.

Die Technik des Blogs datenschutzkonform machen

Besitzt ein Blogger gar keine technischen Kenntnisse, muss er oder sie nicht verzweifeln. Zwar kann es je nach Seite durchaus notwendig sein, wenige Änderungen im Quellcode vorzunehmen. Viele Einstellungen können auch Laien schnell und einfach in der Entwickleransicht – fachlich als Backend bezeichnet – ihres Blogs vornehmen. Gerade Webanwendungen wie WordPress bieten dabei viele Hilfestellungen.

Cookies richtig ankündigen

Fast jede Webseite speichert Cookies, also kleine Datenpakete, die für bestimmte Funktionen benötigt werden. Unabhängig davon, welches Blog-System ein Hobby-Blogger verwendet, sollte er sich über die Cookie-Speicherung seines Hosters informieren.  Die schwammige Gesetzeslage hat sich auch nach Einführung der DSGVO nicht stark verbessert. Auf der sicheren Seite sind Webmaster in der Regel jedoch, wenn an entsprechenden Stellen ein Hinweis zur Cookie-Speicherung erfolgt, der mit einer Einverständniserklärung verbunden (das sogenannte Opt-In-Verfahren).

Google Analytics nicht ohne Auftragsverarbeitungsvereinbarung nutzen

Auch unter Hobby-Bloggern ist Google Analytics ein beliebtes Analyse-Programm. Damit können beispielsweise die beliebtesten Unterseiten angezeigt werden. Auch die Entwicklung der Besucherzahlen über einen bestimmten Zeitraum lässt sich verfolgen. Mittlerweile ist das nur noch dann erlaubt, wenn eine sogenannte Auftragsverarbeitungsvereinbarung (AVV) bei Google eingereicht wird. Möglich ist dabei der Postweg oder seit dem 25. Mai 2018 auch die Option, die Vereinbarung elektronisch einzureichen.

Schriftarten nicht über externe Server beziehen

Bei vielen Blogs kommt es beim Laden der einzelnen Seiten zu einer Kommunikation mit dem Google-Fonts-Server. Problematisch dabei: Eine Webseite schickt bei diesem Vorgang die IP-Adresse des Nutzers an Google. Hobby-Blogger können dies verhindern, indem sie die betreffenden Schriftarten selbst auf ihrer Webseite einbinden. Außerdem ist es bisher legitim, Nutzer in der Datenschutzerklärung auf die Server-Abfrage hinzuweisen und ihnen eine Opt-Out-Möglichkeit zu verlinken, mit deren Hilfe sie die IP-Weitergabe selbst unterbinden können.

Eine vollständige Datenschutzerklärung

Neben dem Impressum gehört die Datenschutzerklärung zu den wichtigsten Auskünften, die eine Webseite bieten muss. Laien können sich einiger Generatoren bedienen, die teilweise sogar von Anwälten angeboten werden. Doch eine generierte Datenschutzerklärung sollte niemals ohne Anpassungen genutzt werden. Alle Daten müssen unbedingt auf die jeweilige Webseite des Hobby-Bloggers angepasst werden.

Seit dem Inkrafttreten der DSGVO gilt außerdem: Die Erklärung muss für den Nutzer leicht zugänglich und in einfacher Sprache verfasst sein. Entsprechend sollten auch Blog-Betreiber darauf verzichten, viele juristische Fachbegriffe zu verwenden. Nicht zuletzt ist darauf zu achten, dass Blog-Besucher von der Startseite ohne Probleme zur Datenschutzerklärung gelangen. Ein klar erkennbarer Link sorgt dafür, dass Nutzer nicht unnötig suchen müssen.

Plug-ins  sorgen für wenig Aufwand

Zu den hier genannten Bereichen gesellen sich noch viele Aspekte dazu, die für Verstöße gegen die DSGVO sorgen können. So sind auch Social-Media-Buttons, Avatar-Bilder im Kommentarbereich und Abo-Funktionen, etwa beim Newsletter, mittlerweile echte Datenschutzfallen.

Je nach Blog-System lassen sich viele der genannten Problemquellen einfach im Backend deaktivieren. Möglich ist auch die Verwendung von Plug-ins, die den Blog-Betreibern die Arbeit teilweise abnehmen. Laien können sich zudem an einen Fachmann Fachmann bzw. an einen versierten Rechtsanwalt wenden. Zwar können selbst Anwälte bei der noch jungen DSGVO keine absolute Sicherheit garantieren. Sie können jedoch dabei helfen, unnötige Fehler zu vermeiden.


Der obige Text wurde durch den Berufsverband der Rechtsjournalisten verfaßt und uns zur Publikation zur Verfügung gestellt. Ganz herzlichen Dank an die Redaktion für die Zusammenstellung und die verständliche Erläuterung der einzelnen Punkte.

  • Der Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V. wurde im August 2015 von Rechtsanwalt Mathis Ruff in Berlin gegründet. Für den juristischen Laien steht einem grundlegenden Verständnis zumeist das „Juristendeutsch“ im Wege; entsprechende Recherchen gestalten sich in der Regel als zeitaufwendig und komplex. Ziel des Verbandes ist es daher, über zentrale rechtliche Themenkomplexe in einer verständlichen Sprache zu informieren. Der Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V. stellt ausschließlich Informationsportale bereit, bietet jedoch keine Rechtsberatung an.