Gibt es eine Alternative zu selbst hergestellter Naturkosmetik?

Pinterest nutze ich nebst seiner Funktion als Suchmaschine auch als Trendbarometer. Anhand der Anzahl der neu eingestellten Pins und deren Beliebtheit, kann ich auf diese Weise oft schon früh erahnen, welche Themen sich zu Trends entwickeln.

Auf Pinterest geht der Trend klar in Richtung Naturkosmetik

Seit einiger Zeit beobachte ich verschiedene Trends im Kosmetikmarkt, die eindeutig alle in Richtung Natürlichkeit gehen. Naturkosmetik steht hoch im Kurs. Zum einen wird auf der Anwendungsseite versucht, mit weniger oder ganz ohne Shampoo auszukommen oder noch extremer, sich so wenig wie möglich zu waschen, um die natürliche Schutzbarriere der Haut zu schonen. Auf Seiten der Hersteller gelangen immer mehr neue Kosmetikprodukte auf den Markt, die es sich zum Ziel gesetzt haben, möglichst mit natürlichen Inhaltsstoffen auszukommen und gänzlich auf Tierversuche zu verzichten. Das ist auch gut so, denn viele Konsumentinnen sind verunsichert und auch ich ärgere mich oft, wenn ich auf Codecheck.info eines meiner Kosmetikprodukte eingebe und anschliessend diverse bedenkliche Inhaltsstoffe aufgeführt werden. Von Hormonen bis zu krebserregenden Substanzen ist da oft die ganze Palette vorhanden.

Es führt kein Weg daran vorbei, will man wissen was drin ist, muss man Naturkosmetik selbst herstellen! Oder doch nicht?

Eine Zeit lang war ich der Meinung, dass ich wohl nicht darum herum komme, meine Kosmetik selbst herzustellen, wenn ich mir wirklich sicher sein will, was da drin ist. Schnell musste dann aber feststellen, dass es je nach gewünschtem Produkt, doch mit einem nicht unerheblichen Zeitaufwand für die Herstellung gerechnet werden muss. Einiges mache ich immer noch selbst, wie zum Beispiel die Mischung für die Gesichtsreinigung mit Öl. Das ist aber eine Anwendung die schnell geht und ich nichts auf Vorrat produzieren muss.

Denn für mich liegt genau hier der Hund begraben. Als berufstätige Mutter fehlt mir schlicht die Zeit, jeden zweiten oder dritten Tag nebst dem Kochen von Mittag- und/oder Abendessen noch sämtliche Pflegeprodukte selbst herzustellen. Erschwerend hinzu kommt, dass die selbst hergestellte Naturkosmetik innerhalb von wenigen Tagen verderben (ein selbst hergestelltes Peeling setzte bereits im zweiten Tag Schimmel an und das im Kühlschrank!) ;D

Mir fehlt als berufstätige Mutter einfach die Zeit, Naturkosmetik selbst herzustellen. Toll, gibt es da eine Alternative, die genauso gut ist.

Über eine Freundin habe ich dann eine wirklich tolle Alternative zu selbst hergestellter Naturkosmetik kennen gelernt, – die Ringana Frischekosmetik. Ringana Kosmetikprodukte haben genau wie die selbst hergestellte Naturkosmetik auch ein Haltbarkeitsdatum. Dieses liegt allerdings nicht bei wenigen Tagen sondern bei rund 3 Monaten. Die österreichische Frischekosmetik gibt es schon seit 1993 und legt grössten Wert auf die Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette (von der Auswahl der natürlichen Zutaten, bis hin zur Produktion und Auslieferung).

Ringana steht für Naturkosmetik mit reinen High-Tech Wirkstoffen. Natürliche und frische Rohstoffe, Keine Konservierungsstoffe. Ohne Tierversuche. Vegan.

RINGANA – so fresh

Was mir natürlich besonders gut gefällt ist, dass das Unternehmen Sample Boxen anbietet, mit Produkten in Reisegrösse. Die Preise für Sample Boxen liegen für Erstbesteller bei unter 10 Euro. Das ist grossartig, denn so kann man zu einem wirklich fairen Preis die Produkte ganz in Ruhe zuhause testen.

Naturkosmetik
Sample Box mit Produkten in Reisegrösse

„Ich war mir nicht sicher, welcher Hauttyp ich bin. Mit der Sample Box konnte ich in Ruhe zuhause ausprobieren, welche Pflege besser zu mir passt.“

Mir wurden von Ringana zwei Testpakete kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Bei der Erstverwendung der Produkte, fällt einem sofort der Geruch auf. Wer Naturkosmetik schon kennt, für den ist der Geruch sicherlich ein Stück weit vertraut, alle anderen müssen sich sicherlich erst daran gewöhnen. In Naturkosmetikprodukten gibt es keine künstlichen Duftstoffe und mir scheint, irgendwie haben wir wohl verlernt, wie die Natur wirklich riecht. ;D

Naturkosmetik
Getestet: Sample Box Medium und Sample Box Rich

Ich habe Mischhaut, im Bereich der T-Zonen ist meine Haut oft eher ölig, die Wangenpartie hingegen trocken und speziell empfindlich.

Mich hat das Set FRESH sample box medium überzeugt.

Der Cleanser und das Tonic reinigen die Haut und gleichen diese sanft aus. Das Hydro Serum ist ganz leicht und zieht sofort vollständig ein, kritisch ist dann immer die Pflege, die nach dem Serum aufgetragen wird. Normalerweise ist es bei mir dann so, dass im Verlauf des Tages meine Haut fettig wird und ich immer wieder nachpudern muss.

Das erstaunliche bei den Ringana Produkten: Meine Haut fühlte sich den ganzen Tag über gepflegt und ausgeglichen an. Die Normalgrössen können dann ganz einfach nachbestellt werden. Geliefert werden diese in Glasbehältern, eingewickelt in Stoffwaschlappen. Mit dabei war war auch eine weitere Produktprobe zum Kennenlernen!

Naturkosmetik

FRESH cleanser: Die Reinigungsmilch entfernt Schmutz und Make-up sanft und gründlich. FRESH tonic pure: Das hochwertige Tonic klärt ölige, zu Unreinheiten neigende Haut und spendet Feuchtigkeit. Durch den Pumpspray werden nur minimalste Mengen des Tonic verbraucht.

Naturkosmetik

FRESH cream medium: Die smarte Formulierung stärkt die natürlichen Funktionen der Haut und macht sie widerstandsfähiger. FRESH hydro serum: Der Durstlöscher für trockene Haut spendet ein Maximum an Feuchtigkeit.

Naturkosmetik
Mein DreamTeam: Hydro-Serum plus Cream Medium

Die Produkte verwende ich nun, wenn ich einen Homeoffice-Tag einlege. Zuhause fühle ich mich am wohlsten, wenn ich ohne viel Balast auf der Haut unterwegs bin. Die Lieferung erfolgt ganz bequem auf Rechnung, das ist auch ein Punkt, der mir gut gefällt.

Ringana

Übrigens: Pro je 10 Glasflaschen, die zur Wiederverwendung an Ringana zurück gesandt werden, erhält man einen Gutscheincode für ein kostenloses Produkt.

Du möchtest mehr über Ringana, die Produkte oder die Geschäftsmöglichkeit erfahren? Dann hinterlass mir einfach einen Kommentar und ich leite deine Frage gerne an meine Freundin und Ringana Beraterin weiter.

About Alexandra

Testerin aus Leidenschaft * Ideenproduzentin * Mama * Bloggerin * Kreative Chaotin * Souverän in komplexen Situation * Naturliebhaberin * humorvoll * glücklich * dankbar *

5 thoughts on “Gibt es eine Alternative zu selbst hergestellter Naturkosmetik?

    1. Liebe Tanja, herzlichen Dank für deine Kontaktaufnahme! Sehr gerne leite ich deine Anfrage an meine Kollegin, die übrigens auch Tanja heisst ;D weiter. Die Produkte sind wirklich gut, ich kann sie sehr empfehlen. Liebe Grüsse, deine Testbiene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.