Getestet: HiSmile Bleaching der Insta-Stars. Ist es den Hype wert?

Selbstgekauft | Auf Instagram bewerben ja gerade alle ganz fleissig das Bleaching-Set von HiSmile.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

ON SET W/ @kourtneykardash

Ein Beitrag geteilt von HiSmile (@hismileteeth) am

Das fragt man sich (nicht nur als Testbiene ;D) natürlich unweigerlich, ob es das Bleaching-Set HiSmile tatsächlich schafft, einem in gerademal sechs Tagen ein Hollywood-Lächeln mit strahlend weissen Zähnen zu zaubern. Um auf des Rätsels Lösung zu kommen, hilft nur eins: Das Bleaching-Set HiSmile muss getestet werden!

Produktinformationen zum Set

Im Bleaching-Set HiSmile enthalten sind 3 Ampullen des peroxidfreien Gels, das für 6-12 Anwendung ausreicht, das LED-Licht und die Silikon-Schiene. Die Anwendung wird in einem kleinen Beipackzettel erklärt. Im Set mit drin ist auch eine Tabelle anhand der man die Verfärbung und das Endresultat messen kann. Das Set kostet derzeit rund 70,- Euro (Versand ist gratis).

HiSmile

HiSmile

Anwendung HiSmile Teeth

Die Anwendung des Bleaching-Sets ist tatsächlich kinderleicht! Im ersten Schritt sollen die Zähne ordentlich geputzt und anschliessend der Mund mit klarem Wasser ausgespült werden. Danach wird das Gel in die Silikonschiene (beide Seiten) aufgetragen. Nun mit den Zähnen auf die Schiene beissen und das Licht aktivieren. Nach 10 Minuten ertönt ein Piep-Signal. Jetzt kann die Schiene entfernent werden, dann noch den Mund ausspülen, fertig!

Was beachtet werden muss

Das Bleaching wird 6 Tage lang angewendet. Wenn das Endergebnis noch nicht dem entspricht, was man sich vorgestellt hat, dann kann die Anwendung auf 12 Tage verlängert werden.

Es ist während der Behandlungszeit wichtig, auf Kaffee, Schwarztee oder auch Rotwein zu verzichten, da der Bleaching-Effekt sonst verzögert wird. (Tja, ich habe nie gesagt, es wird einfach! ;D).

Ausgangslage

Seit meinen beiden Schwangerschaften (ein Andenken an die Schwangerschaftsübelkeit) habe ich schmerzempfindliche Zähne. Zudem habe ich an einigen Stellen Erosionen, mein Zahnschmelz ist also teilweise geschädigt. Daher vertrage ich Bleachings nicht und mein Zahnarzt hat mir sogar davon abgeraten, da bei vielen Bleachings Wasserstoff-Peroxid verwendet wird. Anstatt Wasserstoff-Peroxid verwendet HiSmile Natriumperborat, das viel schonender zu Zähnen und Zahnschmelz ist.

Mein Fazit

Die Anwendung mit den Gelspritzen ist wirklich simpel, absolut schmerzfrei und kann sehr gut im Bad nebenher angewendet werden. Die Wirkung des Produkts stellt sich nicht über Nacht ein, aber bereits nach der ersten Anwendung wirken die Zähne deutlich aufgehellt. Man sieht jeden Tag einen kleinen Fortschritt und nach 6 Tagen kann sich das Ergebnis wirklich sehen lassen. Meine Zähne sind sicher 3 Stufen heller und das, ohne dass ich das Gefühl habe, meinen Zähnen irgendwie Schaden zugefügt zu haben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Attach, Apply, Whiten! The only 3 words you need to remember 😉 #HiSmile

Ein Beitrag geteilt von HiSmile (@hismileteeth) am

Ich kann das Bleaching-Set von HiSmile jedem empfehlen, der seine Zähne schonend Schritt für Schritt einige Stufen aufhellen möchte.

Auch Lust auf weissere Zähne bekommen?
Das  Bleaching-Set HiSmile kann hier bestellt werden: www.hismileteeth.com


Einen weiteren Bericht zu einem Bleaching-Set mit dem ich ebenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht habe, findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.