Getestet: Das Geheimnis für einen strahlenden Glow

PR Sample- dieser Post enthält Affiliate-Links zu lookfantastic DACH.

Wenn es um Duschgels, Bodylotion und Parfüm geht, dann kann ich gar nicht genug bekommen, von all den verschiedenen Produkten und Düften und variiere die Produkte je nach Lust und Laune. Bei meiner Gesichtspflege lautet mein Credo allerdings eher: „Weniger ist mehr“. Damit meine ich nicht, dass ich nicht auch hier gerne unterschiedliche Produkte teste, aber um mir wirklich ein Urteil bilden zu können, verwende ich die gleiche Kombination immer über einen Zeitraum von mindestens 30 Tagen. Genauso lange also wie es dauert, bis sich die Epidermis erneuert hat.

Die letzten 30 Tage habe ich mit dem Minéral 89 Booster von Vichy verbracht. Vichy hat dieses neue Produkt im Mai 2018 auf den Markt gebracht und vielleicht hatten einige von euch sogar schon die Gelegenheit, das Produkt als Sample zu testen. Falls nicht, dann erzähle ich euch gerne von meinen Erfahrungen und darüber, mit welchem anderen Produkt von Vichy ich das Minerals 89 kombiniere, um das Feeling von perfekt gepflegter, strahlender Haut zu perfektionieren.

Vichy Minerals 89, 50ml UVP EUR 28,95 / CHF 33.45

Vichy Minérals 89

Vichy Mineral 89 – Das Produktversprechen

Nach Angaben des Herstellers ist das Minéral 89 ein Booster, der unsere Haut stärken und mit genügend Feuchtigkeit versorgen soll. Das enthaltene Hyaluron soll dafür sorgen, dass die Haut glatter und ebenmässiger aussieht, Falten aufgefüllt und Feuchtigkeit gebunden wird. Zusätzlich soll die Haut elastischer und bei bei regelmässiger Verwendung straffer werden.

Was ist drin? Wie wirken die Inhaltsstoffe?

Die Inhaltsstoffe sind für mich immer ein sehr wichtiges Kriterium: Das Minéral 89 setzt sich aus nur 11 Inhaltsstoffen zusammen, wovon 89% natürliches Thermalwasser (daher wohl der Name ;D) mit 15 Mineralien wie Magnesium, Eisen, Zink, Calcium und Kalium. Diese sind dafür zuständig die Haut gegen externe Einflüsse, die für vorzeitige Hautalterung sorgen können zu schützen. Gleichzeitig erhält die Haut eine extra Portion Frische und Feuchtigkeit.

Gut, die Zusammensetzung des Produktes mit 11 Inhaltsstoffen ist somit sehr überschaubar, es wird zudem erwähnt, dass komplett auf Duftstoffe, Alkohol, Silikone, Farbstoffe und Parabene verzichtet wurde. Mehr Informationen findet ihr auch hier.

Für welchen Hauttyp oder welches Alter ist das Produkt gedacht?

Minéral 89 ist besonders für sensible Hauttypen jeden Alters gedacht, deren Haut folgenden Stressfaktoren ausgesetzt ist:

Umweltverschmutzung / SchlafmangelRauchen / Stress / Unausgewogene Ernährung / Kälte

Wie verwendet man das Produkt richtig? Man lese erst das Handbuch!

Es wird empfohlen, zuerst das Gesicht wie gewohnt zu reinigen. Dann zwei Tropfen aus dem Pumpspender von Minéral 89 auf Gesicht und Hals auftragen und mit Hilfe sanfter Bewegungen einmassieren. (Also ich habe immer zwei Tropfen für jede Gesichtshälfte gebraucht, meine Haut hat das Produkt richtig aufgesaugt.) Zur richtigen Verwendung des Produktes gibt es auf der Internetseite von Vichy eine präzise Anleitung. Das ist nun wirklich spannend, denn offenbar kann aus diesem Produkt mit der korrekten Anwendung noch mehr rausgeholt werden. Das habe ich natürlich ausprobiert und die kurze „Gesichtsmassage“ hat mir und meiner Haut wirklich gut getan und die das Produkt wurde durch die Massage auch besser in die Haut eingearbeitet.

Bildquelle: www.vichy.ch

Nach dem Auftragen sollte man einen kurzen Moment warten, bis der Booster eingezogen ist. Die Konsistenz des Produkts ist flüssig, klar und leicht. Es wird schnell durch die Haut aufgenommen und zieht sofort ein, ohne weitere Rückstände zu hinterlassen. Mein Tipp: Wartet mit dem nächsten Pflegeschritt einen Moment. Das Produkt braucht ungefähr fünf Minuten bis es komplett eingezogen ist.  

Vichy Mineral 89: Mein Fazit

Das Minéral 89 ist innerhalb von wenigen Minuten komplett in die Haut eingezogen und hinterlässt bei mir kurz nach der Anwendung ein super weiches Hautgefühl. Ebenfalls sehr angenehm finde ich, dass es fast keinen Eigenduft hat. Mittlerweile benutze ich das Produkt in der vierten Woche und meine Haut fühlt sich glatter an und sieht auch gesünder aus. Natürlich dreht auch dieses Produkt die Zeit nicht zurück, muss es auch nicht. Die Haut ist nach der Anwendung weich und frisch und der Effekt kann durch Kombination mit einem zweiten Produkt aus der Vichy Familie noch verstärkt werden.

Mit welchem Produkt kombiniere ich den Vichy Minéral 89 Skin Booster?

Da ich mich öfters längere Zeit in geschlossenen Räumen aufhalte, benötige ich für meine Haut eine etwas reichhaltigere Pflege im zweiten Schritt. Was ich zudem mag, ist eine Pflege, die die Haut zum Leuchten bringt und kleine Unebenheiten ausgleicht, ohne dass ich gleich eine getönte Creme oder Make-up verwenden muss.

Meine Entdeckung:
NEOVADIOL ROSE PLATINIUM 50ml UVP EUR 23,45 / CHF 26.95

Vichy Neovadiol Rose

Dieses Produkt ist mit seinem Wirkstoffkomplex eigentlich eine spezielle Pflege für reife Haut. Denn mit dem Weg in die Wechseljahre nimmt auch die Hormonaktivität ab. VICHY NEOVADIOL ROSE PLATINIUM  soll hier für ein festeres Hautgefühl sorgen und die Definition der Gesichtskonturen unterstützen.

Neovadiol Rose Platinium – das Produktversprechen

Angereichert mit exakt dosierten rosé- farbenen mineralischen Pigmenten soll die angenehme, frische Creme das Erscheinungsbild der Haut verändern. Einerseits in einem Sofort- aber auch in einem Langzeiteffekt. Aufgrund der samtigen Textur und es zarten Rosenduftes soll die Hautpflege zu einer richtigen Wellness-Behandlung werden. Direkt nach dem Auftragen soll die Haut ausgeglichen erscheinen und leuchten.  

Was ist drin? Wie wirken die Inhaltsstoffe?

Roséfarbene mineralische Pigmente sorgen für eine sofortige, frische und rosige Ausstrahlung, der verwendet Bienenwachs dient als Schutz vor Umweltschadstoffen, Calcium soll die natürliche Barrierefunktion der Haut stärken und ein Salicylsäure-Derivat, soll die Pigmentierung der Haut verringern. Auch in diesem Produkt ist natürlich Vichy Thermalwasser enthalten, mit 15 reinen Mineralien, zusätzlich angereichert mit einem vitalisierender Rosenduft aus 57 %igem Rosenextrakt.

Für welchen Hauttyp oder welches Alter ist das Produkt gedacht?

Für sensible und trockene Haut. Für Frauen ab 50, insbesondere vor- oder während der Menopause. (Bin ich noch nicht, aber das Produkt pflegt und riecht so unglaublich gut, dass ich es trotzdem schon jetzt verwende.)

Wie verwendet man das Produkt richtig?

Nun, hier habe ich keine Anleitung zur korrekten Anwendung gefunden. Also verwende ich es wie es Tagescreme. Für mich mit Mischhaut ist es wichtig, an den trockenen Stellen eine reichhaltigere Creme verwenden zu können, an diesen Stellen sind Produkte mit sehr leichten Texturen einfach nicht nachhaltig und ich habe immer das Gefühl nachcremen zu müssen. Nicht so bei diesem Produkt. Einmal morgens auftragen, versorgt die Haut über den ganzen Tag mit ausreichend Feuchtigkeit.

Neovadiol Rose Platinium – Mein Fazit

Was mir an diesem Produkt super gut gefällt, ist der Tiegel in rosa auf dem ein Spiegel angebracht ist. Die Creme sieht im Badezimmer einfach richtig hübsch aus. Wenn man den Tiegel dann öffnet, dann riecht die Creme ganz dezent nach Rosen. Die cremige Substanz fühlt sich allein schon toll an, wenn man mit den Fingerspitzen darüber streift. Gerade in Zeiten, in denen meine Haut etwas mehr Feuchtigkeit benötigt, ist es wirklich schwierig eine Creme zu finden, die reichhaltig ist aber dennoch nicht zu stark fettet. Hier hat mich neovadiol rose platinum von vichy überzeugt. Die Haut fühlt sich gleich nach dem Auftragen gepflegt an und strahlt. Diese Creme gleicht zudem aus, sodass ich nicht noch zusätzlich eine getönte Creme oder Make-Up darüber auftragen muss.


 

Pflegekombinationen variieren und sind oft sehr individuell – jeder hat ein anderes, ganz persönliches Dream-Team. Deswegen interessiert mich natürlich ganz besonders: Welches sind denn eure liebsten Pflege-Kombinationen und warum?

Bis zum nächsten Mal, eure Testbiene

 



4 Kommentare

  1. Marion Salentin-Gelhard

    Bisher habe ich auch mit 51 noch nicht die perfekte Pflege-Kombi für mich gefunden. Vielen herzlichen Dank für den infomativen Bericht – ich glaube, ich muss mal die Apotheke stürmen.

    • Liebe Marion, die Haut verändert sich auch immer und ich passe meine Pflege deswegen auch immer wieder den aktuellen Ansprüchen an. Jetzt im Herbst wird die komplette Linie bei wieder einiges reichhaltiger. Ja, mach das ;D. Mein Tipp ist ja: Duschen und keine Pflege verwenden und dann so in die nächstgelegen Apotheke und die Kombi einfach mal probieren. Ganz liebe Grüsse, deine Testbiene!

  2. Hey,
    das klingt sehr gut.
    Ich nutze ja die Kosmetik von La mer Cuxhaven- Reinigung, Serum, Creme und Augenpflege :). Absolut super aufeinander abgestimmt.
    Liebe Grüße an dich!

    • Ja, vorallem die Kombi mit Neovadiol Rose, – hat mir eine Freundin die Kosmetikerin ist empfohlen. Wär da nie alleine drauf gekommen ;D. Tönt auch sehr gut, – danke dir! Liebe Grüsse zurück! ;D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.