Im Sammelfieber | Pikmi

Anzeige | Ich kann mich noch gut an meine Kindheit erinnern, ich war eine akribische Sammlerin. Angefangen von meinen geliebten Sticker-Alben (natürlich ordentlich sortiert nach Glitzer, Plüsch & Kork Stickern), habe ich auch sehr gerne Panini-Alben gefüllt und später noch diese Coins gesammelt, von denen mir gerade aber der Name nicht einfällt. Sammeln macht Spaß, zumindest hatte ich immer meine Freude daran gehabt.

Auch heute, 30 Jahre später, sammeln Kinder noch gerne und es gehört definitiv zur Kindheit dazu. Kennt ihr Pikmi Pops? Die Pikmi Pops sind gefüllt mit niedlichen Überraschungen, nämlich mit Plushies mit tollem Duft. Wäre ich Kind, ich würde sie alle haben wollen :-)

Pikmi Pops Surprise

Bei den Pikmi Pops handelt es sich um Lutscher im XXL-Format, zumindest optisch erinnert die Verpackung an einen riesigen Lollipop. Enthalten sind aber keine Süßigkeiten, sondern viele kleine oder große Überraschungen. Es gibt die Pops nämlich in unterschiedlichen Größen. Je nach Größe erhöht sich natürlich auch der Überraschungsfaktor.

Pikmi Plushies

Es gibt insgesamt 48 verschiedene Plushies zum sammeln. Sie sind immer schön bunt, glitzern, sind flauschig oder glänzend. Jeder Plushie hat seinen eigenen Duft und natürlich auch einen Namen. Die kleinen Gesellen sind gefüllt mit Reis (oder einer ähnlichen Füllung), die großen Plushies sind normale Plüschtiere und haben nur im unteren Bereich eine stabile Füllung, damit man sie auch aufstellen kann.

In meinen Pops durfte ich Marshmallow Espi, Banana Neno, Blueberry Tuku und Banana Leroy begrüßen. Ich finde die kleinen Plushies so süß und würde sie am liebsten alle haben. Auch meine Tochter, immerhin schon fast 15, war sofort begeistert.

   

Der unschädliche Duft ist sehr intensiv und man kann die Duftrichtungen ganz klar erschnuppern. Man kann die Plushies hinstellen und auch mit den abnehmbaren Anhängern irgendwo befestigen oder aufhängen. Sie sind hochwertig verarbeitet, was man bei den Preisen aber auch erwarten darf.

Die Pikmi Pops sind seit März im Handel (z.B. Amazon, Rossmann, Müller, Toysrus) erhältlich und warten darauf, von Kindern ab 5 Jahren gesammelt zu werden. Preislich gibt es große Unterschiede, vergleicht also die Preise bevor euch das Sammelfieber packt….. 

 

21 Kommentare

  1. Hier würde sich unsere Jüngste ganz sicher freuen. Sie steht auf die Glubschies von Ty und diese hier sind ja ähnlich und haben auch den „Knuddel mich! – Faktor“ :D

  2. Jana Ehrenberg

    Oh mein Gott.
    Wie toll sind die denn. Das darf mein Sohn aber nicht sehen, dann hab ich nichts für mich. Er klaut mir immer meine Plüschis.

    Ich liebe es zu sammeln.

    Lieben Gruss und ein schönes Pfingstwochenende

  3. Michelle

    Och sind die süß *_* Die kenne ich ja noch gar nicht, habe mich aber gleich verliebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.