Garnier Ambre Solaire – 80 Jahre Sonnenschutz

Der Sommer ist zurück und mit ihm natürlich ein ganz wichtiges Thema: Sonnenschutz! Wer sich gerne in der Sonne aufhält (wer tut das nicht), im Alter nicht aussehen möchte wie ein alter Lederlappen und absolut keinen Bock auf Hautkrebs hat, muss sich schützen. Am besten immer und überall :-) Was sich jetzt vielleicht ein wenig lustig anhört, ist in Wirklichkeit super wichtig und sollte nicht vernachlässigt werden.

Garnier Ambre Solaire gibt es bereits seit 80 Jahren und hat auch einen großen Teil meines Lebens schon begleitet. Ich habe heute den heißen Tag genutzt, um auch gleich ein paar Outdoor-Fotos zu schießen….

Sonnenschutz für Kinder von Garnier Ambre Solaire

Fangen wir mit dem wichtigsten Thema an, der Sonnenschutz für Kinder, denn jeder Sonnenbrand in der Kindheit erhöht das Hautkrebsrisiko im Erwachsenenalter!!

Die Auswirkungen der Zellschädigungen aus frühester Kindheit zeigen sich meist erst ab dem dreißigsten Lebensjahr: Veränderungen des Kollagens oder Elastins in der Haut ziehen eine schnelle, frühzeitige Hautalterung nach sich. Veränderungen der genetischen Struktur führen im schlimmsten Falle zur Entstehung von Hautkrebs.

Darauf sollte man achten, wenn Kinder sich in der Sonne aufhalten:
• Säuglinge und Kleinkinder unter drei Jahren dürfen auf keinen Fall in die pralle
Sonne. Auch Hitze schadet ihnen.
• An den heißesten Stunden des Tages, etwa zwischen 11 und 15 Uhr, Sonne und
Strand besser meiden.
• Kinder soweit wie möglich durch Sonnenhut, Sonnenbrille und leichte
Baumwollkleidung vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Auch wenn ein Kind
nach einigen Tagen leicht gebräunt ist, muss die Haut durch Kleidung und
Sonnenschutzmittel geschützt werden, denn die Sonnenstrahlen wirken weiterhin.
• Kinder müssen in der Sonne regelmäßig und ausreichend trinken, am besten
kohlensäurefreies Mineralwasser oder ungesüßte Tees.
• Achtung vor indirekter Sonnenstrahlung, auch im Schatten eincremen. Schnee kann
bis zu 90 Prozent der Sonnenstrahlen reflektieren, Sand 17 Prozent und Wasser
immerhin noch 10 Prozent. Vorsicht beim Segeln, wo weiße Segel und Wasser die
Sonnenstrahlung intensivieren.
• Nach dem Baden gut abtrocknen: Wassertropfen wirken auf der Haut wie kleine
Brenngläser.

Garnier Ambre Solaire Kinder Sonnenspray Sensitive Expert+

Mit dem praktischen Sprühkopf lässt sich das Spray extrem einfach aufsprühen. Die Formel pflegt die Haut, während ein patentierter Lichtschutzfilter UVA-/ UVB-Langzeitschutz mit LSF 50+ bietet. Das Sonnenschutz-Spray ist resistent gegen Abrieb durch Sand und natürlich wasserfest. Gemäß der Garnier-Norm zur Gewährleistung von Hautverträglichkeit verzichtet die Sensitive Expert+ Formel auf Parfum, Parabene und Farbstoffe und eignet sich damit auch hervorragend für empfindliche und zu Sonnenallergie neigende Haut.

1-IMG_2252

Garnier Ambre Solaire Kinder Sonnenmilch

Diese Sonnenmilch mit ultra hohem Schutz ist für sehr helle, empfindliche Kinderhaut geeignet. Sie ist frei von Duft- oder Konservierungsstoffen, sehr gut verträglich und bietet Kindern ab drei Jahren in der Sonne optimale Sicherheit. Auch sie ist wasserfest und resistent gegen Abrieb durch Sand. 1-IMG_2259Aus eigener Erfahrung finden Kinder Sonnenpflege zum sprühen immer besser als die „klebrige“ Milch! Das Spray ist leichter und schneller auf der Haut zu verteilen, es zieht meistens besser ein und die ganze Prozedur macht dazu noch Spaß. Im Gesicht ist allerdings ein Spray nicht ganz so optimal, da man schnell die Augen oder den Mund treffen kann, hier bevorzuge ich immer eine Milch. Auch bei empfindlicher Kleidung ist eine Milch einfach sorgfältiger zu dosieren als so ein Sprühkopf.

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt beim Sonnenschutz ist die Menge. Wenn ich manche Eltern sehe, die mit einem kleinen Klecks den ganzen Körper des Kindes einreiben, kann ich nur staunen. Durch eine höhere Menge erhöht man zwar nicht den Lichtschutzfaktor, aber man kann sich sicher sein, dass jede Stelle der haut ausreichend bedeckt und vor der Sonne geschützt ist. Hier heißt es also klotzen und nicht kleckern :-)

Beide Kids Produkte von Ambre Solaire kann ich empfehlen. Sie haben einen angenehmen Duft, ziehen schnell ein, fetten kaum und sind wasserfest. Sie sind für empfindliche und helle Kinderhaut geeignet. Einzig die Information, ob ein Sofort-Schutz besteht, kann ich auf der Verpackung nicht finden. Also lieber ca. 10 Minuten einwirken lassen, bevor es dann in die Sonne oder ins Wasser geht.

Gepflegte und gesunde Bräune für Erwachsene

Natürlich müssen auch wir Erwachsene uns schützen! Der Sonnenschutz ist für viele ganz natürlich und gehört zur alltäglichen Routine dazu. Viele Gesichtspflege-Produkte enthalten bereits einen Lichtschutzfaktor, ohne sollte man auch nicht aus dem Haus (auch nicht im Winter!).

Stehen wir vor dem Regal in der Drogerie bzw. in der Apotheke stellt sich auch für uns die Frage „Was darf es denn sein?“

  • Sonnenmilch
  • Sonnenspray
  • Sonnenöl

Mittlerweile gibt es für jede Dosierungsform wirksame Produkte mit unterschiedlichen Lichtschutzfaktoren. Die Zeit sich mit einem ÖL und LSF 2 stundenlang in die Sonne zu hauen und dann regelrecht gebraten zu werden, sollte mittlerweile bei allen aus der Erinnerung verschwunden sein. Daher ist es einfach das persönliche Empfinden, was man am liebsten mag: Spray, Milch oder Öl.

Garnier Ambre Solaire Bräunungs-Spray

Die in der Formel enthaltene Shea-Butter glättet und pflegt die Haut schon beim Sonnenbad. Vitamin E mit seiner anti-oxidativen Wirkung ist ebenfalls enthalten und beugt der Hautalterung durch Sonnenstrahlen vor.
Das Sonnenöl verleiht der Haut einen seidigen Schimmer.

Sonnenschutz mit Öl muss man mögen oder halt nicht. Auch wenn „nicht klebend“ auf der Flasche steht, fühlt es sich natürlich ölig an und man glänzt die erste Zeit ziemlich stark. Mir persönlich gefällt Sonnenöl nur bei knackigen und gut gebräunten Personen, da sieht das dann recht nett aus. Bei allen anderen Menschen kann ich auf den Anblick glänzender Haut auch ganz gerne verzichten. Vorteil von den Ölen ist jedoch eine wirklich gute Pflege der Haut!

1-IMG_2285

1-IMG_2291

Hier sieht man sehr gut, wohin das Öl alles spritzt! Also Achtung bei empfindlicher Kleidung!

Ambre Solaire Dry Protect-Spray

Das Ambre Solaire Dry Protect-Spray ist Garniers erstes Sonnenschutz-Aerosol für ein natürliches Hautgefühl, da es 0% Alkohol enthält. Stattdessen bietet es einen SofortTrocken-Effekt und ist wasser-, sand- und schweißresistent. Durch die leichte Handhabung
des Ambre Solaire Dry Protect-Sprays ist in kurzer Zeit der Körper vor Sonneneinstrahlung geschützt. Dank des Sofort-Trocken-Effekts entsteht ein natürliches Hautgefühl ohne klebrigen oder fettenden Film auf der Haut.

Dieses Spray ist für mich tatsächlich eine Neuheit, denn Dry Protect enthält keinen Alkohol und erzeugt einen ganz feinen, super angenehmen Sprühnebel. Man kann sich mit diesem Spray sehr gut alleine einsprühen, auch am Rücken ist das ohne Probleme möglich. Hier muss man jedoch aufpassen, dass man keine Lücken lässt, da dort sehr schnell Sonnenbrand entstehen kann. Ganz toll ist das Hautgefühl, sie fühlt sich einfach nur gepflegt an und man merkt kaum, dass man sich gerade „eingecremt“ hat.

1-IMG_2271

1-IMG_2306

ein mächtiger Sprühnebel umhüllt den Körper :-D

Ambre Solaire Multi-resistentes Sonnenschutz-Spray / -creme

Die neue Sonnenschutz-Serie Ambre Solaire UV Sport ist speziell für Sportler entwickelt worden. Der besondere, schweiß- und wasserresistente Sonnenschutz wurde speziell für sportliche Aktivitäten entwickelt und unter extremen Bedingungen getestet.

Dieser Sonnenschutz ist extra wasserfest und Schweißresistent. So läuft das Produkt nicht durch Wasser oder Schweiß in die Augen und kann dort anfangen zu brennen. Der Schutz ist zudem noch atmungsaktiv und fettet nicht.

Bei diesen beiden Produkten ist der Duft ein wenig neutraler, es fehlt ein wenig das Urlaubs-Flair. Man merkt also ganz klar, dass hier eine ganz andere Zielgruppe erreicht werden soll. Auf der Haut fühlt es sich aber genauso gut an.

1-IMG_2279 1-IMG_2265

1-IMG_2325

Sonnen und Wangen sind besonders wichtig, genauso wie die Schultern! Hier kann man ruhig dick auftragen :-)

Wie Ihr seht, ist die Auswahl an Sonnenschutzprodukten sehr groß und man muss persönlich entscheiden, welches Produkt am besten den eigenen Anforderungen entspricht. Mir gefällt am besten das Dry Protect Spray, für meine Tochter nutze ich nur die Sensitive Expert+ Serie, da sie unter einer leichten Sonnenallergie leidet.

Garnier Ambre Solaire ist in Drogerie- und Verbrauchermärkten sowie in Kauf- und Warenhäusern erhältlich. Die Preise liegen im mittleren Preis-Segment zwischen 7 und 15 Euro (je nach Produkt, Menge und LSF).

Garnier Ambre Solaire bei Amazon kaufen!

1-IMG_2227 1-IMG_2237

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. 

5 Kommentare

  1. Schöner Beitrag :) Ich benutze immer die Sonnencreme von Aldi oder auch von SunDance, das Preis/Leistungsverhältnis hat mich dabei einfach überzeugt!

  2. petra stroh anderson

    Kann man davon auch Proben bekommem
    Wär ganz toll..
    petra …. (adresse entfernt)

  3. Hi Nina, ich möchte auch gerne mal wieder bei dir vorbeischauen :). Ein schöner Bericht zu den verschiedenen Sonnenschutzprodukten – ich mag Ambre Solaire sehr gerne. Liebe Grüße, Madlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.