Toshiba SATELLITE L50-B-1FF – mein neues stylisches Notebook

Ich habe meine „Hardware“ zuhause mächtig umgekrempelt. Bis vor 3 Monaten hatte ich nur ein Notebook, ein sehr leistungsstarkes aber auch schwer und klobiges Gerät. Zum Mitnehmen war es einfach nicht komfortabel genug und durch die hohe Leistung hat der Akku nicht länger als 90 Minuten gehalten. Das sollte sich ändern.

Für meinen Schreibtisch habe ich mir wieder einen ganz normalen PC mit voller Power gekauft. Mit einem großen Monitor lässt sich da sehr gut dran arbeiten. Auf der Couch, im Bett oder unterwegs nutze ich nun das SATELLITE L50-B-1FF, ein wirklich hübsches Notebook und im Gegensatz zu meinem vorherigen Gerät um einiges leichter. 

Was war mir bei der Auswahl wichtig? Es sollte auf jeden Fall gut aussehen (typisch Frau) und eine lange Akku-Laufzeit haben. Mir war bewusst, dass ich dafür auf etwas Leistung verzichten muss. Da ich aber unterwegs keine aufwendigen Programme nutze, war das eher nebensächlich. Social Media, E-Mail, Video und Musik – das sollte mein neues Notebook können!

1-Vollbildaufzeichnung 14.12.2014 115436

Die Satellite Notebooks von Toshiba gibt es nicht nur in den Standard-Farben schwarz und silber, sondern auch in lila, weiß, rot. Ich habe mich für ein edles Hochglanz-Weiß entschieden. Kommen wir nun aber erst mal zu den technischen Daten….

1-IMG_6585

Toshiba SATELLITE L50-B-1FF – Technische Daten

  • Display: 39,6 cm (15,6-Zoll) Toshiba TruBrite® HD TFT Hochhelligkeits-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung
  • Auflösung: 1.366 x 768 (HD), 16:9-Format
  • Prozessor: Intel® Pentium Quad-Core (2,16 -2,58 GHz, 2 MB 2nd Level Cache)
  • Grafik: Intel® HD Graphics
  • Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3L RAM (1.333 MHz)
  • Festplatte: 500 GB (5.400 U/min) Serielle ATA
  • Laufwerke / Card Reader: Slim DVD-Supermulti Laufwerk (DL), Multi-Card-Reader
  • Netzwerk: Gigabit-Ethernet-LAN, Wireless LAN 802.11 ac+b/g/n, Bluetooth® 4.0 + LE
  • Anschlüsse: VGA, HDMI , 1 x USB 2.0, 2 x USB 3.0 (einer unterstützt die USB Sleep-and-Charge Funktion), RJ-45, Kopfhörer (Stereo),
  • Eingabegeräte: Clickpad mit Multi-Touch Gestensteuerung unterstützt Scrollen, Zoomen und Startfunktionalitäten
  • Akku: Lithium-Ionen, bis zu 4 Std 30 Min Laufleistung (Mobile Mark™ 2012)
  • Abmessungen/ Gewicht: 380,0 x 259,9 x 23,5 mm, ca. 2,2 kg
  • Sound: Onkyo Stereo Lautsprecher, verstärkt durch DTS® Sound™, Skullcandy zertifiziert
  • Betriebssystem: Microsoft® Windows® 8.1 (64 Bit)

Toshiba SATELLITE L50 – Design

Die neue Toshiba Satellite L50-B Serie ist in fünf frischen Gehäusefarben gegen den grauen Alltag erhältlich. Doch ein schönes Äußeres ist nicht alles: Die elegante Optik ergänzt Toshiba durch ein besonders ergonomisches Design für komfortables Arbeiten. Die Satellite L50-B Serie ist mit einer rahmenlosen Kacheltastatur und großen Clickpads ausgestattet.

Mein neues Notebook sieht richtig gut aus. Das glänzende Gehäuse wirkt sehr stylisch und ist zudem sehr unempfindlich gegen Schmutz. Er ist schön schlank und hat trotzdem alle wichtigen Anschlüsse an den den Seiten. Besonders gut gefällt mir die Tastatur mit den flachen Tasten, sie haben einen sehr guten Anschlag und ich liebe es darauf zu schreiben. Mit einem Gewicht von 2,2kg ist auch nur etwas schwerer als die teuren Ultrabooks.

1-IMG_6576

Größenvergleich

1-IMG_6581

oben mein neues Toshiba Notebook (in weiß)

Das Display hat mit 15,6 Zoll die ideale Größe für unterwegs und ist doch deutlich komfortabler als ein Tablet mit 10 Zoll. Längere Zeit arbeiten lässt es sich mit einem Notebook einfach besser als mit einem mobilen Gerät. Das Display ist Full-HD und hat eine LED-Hintergrundbeleuchtung, es ist glänzend und spiegelt etwas, mich stört das aber nicht.

1-IMG_6600

1-IMG_6616

ich liebe die Tastatur

1-IMG_6620

voller Ziffernblock

1-IMG_6624

großes Touch-Feld

Toshiba SATELLITE L50 – Performance

Mit dem Intel® Pentium® N3530 Prozessor (2,15GHz) habe ich hier keine Hochleistung verbaut. Windows 8 läuft absolut flüssig und auch Videos und Spiele bringen keinen Probleme. Das Hochfahren dauert etwas, hier werde ich mir vielleicht noch eine kleine SSD- Festplatte einbauen, ein Steckplatz für eine Speichererweiterung ist vorhanden. Bei aufwendigen 3D Programmen (Videoschnitt etc.) oder Spielen mit hoher Grafikleistung kommt das Notebook allerdings an seine Grenzen. Mit einer UVP von 449 Euro bekommt man nun mal kein „Gamer-Notebook“. Natürlich bekommt aus der Satellite Serie auch Notebook mit stärkeren Prozessoren wie dem Intel i7.

Durch den sparsamen Prozessor hat man jedoch einen riesigen Vorteil, der Akku hält extrem lange. Im normalen Betrieb (Internet, Office) hält er fast 5 Stunden, wow das hat mich wirklich überrascht und sehr gefreut. Mich nervt es nämlich tierisch, wenn ich auf der Couch oder im Bett mit dem Netzkabel hantieren muss. Auch bei Videos oder Spielen reicht der Akku an die 3 Stunden ran, eine richtig gute Leistung.

1-IMG_6649

bei 51% noch fast 3 Stunden Laufzeit :-) Top!!

Noch ein weiterer Vorteil ist die Lautstärke, man hört das Notebook fast gar nicht. Die Betriebsgeräusche sind so minimal, der Lüfter macht hier auf ganz ruhigen Sohlen eine super Arbeit.

Toshiba SATELLITE L50 – Grafik und Sound

Hier merkt man wieder, dass das Satellite Notebook ein Multimedia-Gerät ist.

Allen neuen Satellite L50-B-Modelle überzeugen mit exzellenten Klangqualitäten. Die Dolby® DTS® SoundTM Klangoptimierung hebt die Lautstärke an, verwöhnt mit druckvoller Basswiedergabe und optimiert die gesamte Detailtreue des Klangbildes. Im Zusammenspiel mit den eingebauten, SkullcandyTM-zertifizierten ONKYO-Stereolautsprechern liefern die Notebooks eine verzerrungsfreie, klare und ausgeglichene Sound- Wiedergabe mit überzeugendem Surround-Sound – ganz egal, ob Sie Videos oder Spielfilme anschauen, Games spielen oder Musik hören.

schmale Lautsprecher mit tollem Sound

schmale Lautsprecher mit tollem Sound

Das Display ist gestochen scharf und es macht richtig Spaß, darauf Videos oder Filme anzuschauen. Direkte Sonneneinstrahlung sollte man vermeiden, aber auch stärkeres Licht oder auch Dunkelheit trüben das tolle Bild nicht.

1-IMG_6646

Video gucken macht Spaß….

Für den Ton hat Toshiba hochwertige ONKYO-Stereolautsprecher und eine Klangoptimierung eingebaut. Somit bekommt man bei hohen Lautstärken einen satten Ton und braucht keine mobilen Boxen. Für ein Notebook ist der Ton erstaunlich gut!

Toshiba SATELLITE L50 – Betriebssystem

Komme ich gleich auf den Punkt, Windows 8 und ich werden einfach keine Freunde! Auch wenn ich mittlerweile ganz gut mit dem Betriebssystem zurechtkomme, finde ich Windows 7 deutlich besser. Natürlich erinnern mich die Kacheln an meine mobilen Geräte, aber eigentlich brauche ich das auf meinem Notebook nicht. Man kann zwar auch auf die normale Destop-Version umschalten, aber trotzdem finde ich die Bedienung kompliziert. Ich finde, dass man hier einfach zu schnell viel zu viele Veränderungen eingebaut hat.

1-IMG_6632

Windows 8.1

Gut finde ich allerdings, dass Toshiba das Notebook nicht mit unzähligen Eigenprogrammen vollgestopft hat. Es sind zwar Zusatzprogramme installiert (Testversion Virenprogramm etc.), es sind aber nicht sonderlich viele und können bei Bedarf auch einfach deinstalliert werden.

Das einzige was ich an Windows 8.1 gut heißen kann ist die bessere Performance.

Toshiba SATELLITE L50 – Anschlüsse

Alles was ich brauche ist vorhanden :-) Mit 3 USB-Anschlüssen, davon 1x USB 3.0, HDMI-Anschluss und Multi-Kartenleser  fehlt mir wirklich nichts. Mir gefällt es gut, dass die USB-Stecker seitlich sitzen und nicht hinten. Und auch wenn ich nicht mehr oft verwende, freue ich mich über das optische Laufwerk. Gerade für unterwegs finde ich es klasse, mal eine DVD schauen zu können. Die integrierte Webcam und das Mikrofon sind wichtig für Videotelefonie oder kleine Videos, die man aufnehmen möchte.

1-IMG_6590

1-IMG_6592

1-IMG_6598

extrem leiser Lüfter

Mit dem integriertem WLAN im neuen schnellen ac-Standard* können Sie zwischen Ihrem Notebook und Smartphone Inhalte streamen, ohne sich über Anschlüsse und Kabel Gedanken machen zu müssen. Außerdem ermöglicht Ihnen die Wi-Fi-zertifizierte MiracastTM-Technologie* das kabellose Teilen von Inhalten zwischen verschiedenen Geräten wie Fernsehern und Projektoren. Die Satellite L50-B verfügen über Bluetooth 4.0, wodurch Sie ebenso schnell wie einfach drahtlos große Datenmengen auf andere Geräte übertragen, Fotos hochladen, Filme teilen und Ihre mobilen Geräte synchronisieren. Dank der praktischen USB Sleep-and-Charge-Funktion können Sie Ihr Handy oder Ihren MP3-Player sogar bei ausgeschaltetem Notebook aufladen.

 Toshiba SATELLITE L50 – Mein Fazit

Für einen Preis von 449 Euro (UVP) habe ich ein absolut stylisches Notebook bekommen, was für meine Zwecke ideal ist. Ich möchte mein Notebook unterwegs nutzen und brauche eine lange Akku-Laufzeit. Das Satellite ist deutlich schmaler und auch leichter als mein vorheriges Gerät. Die Leistung reicht für alle gängigen Anwendungen aus, besonders das gestochen scharfe Display und der statte Ton konnten mich überzeugen. Einziges Manko ist das Betriebssystem, aber das lässt sich ja noch ändern ;-)

Durch die knalligen Farben stehen die Satellite Notebooks sicher auch auf vielen Wunschzetteln von Kindern und Jugendlichen. Bei meiner Tochter ist es Wunsch Nummer 1 auf ihrer Liste ;-)

Aus der Toshiba L50 Serie gibt es noch weitere Ausführungen mit unterschiedlicher Hardware.

1-Vollbildaufzeichnung 14.12.2014 130147

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. 

6 Kommentare

  1. Sieht auf jeden Fall sehr stylisch aus das muss man dem Gerät lassen und die Tastatur ist gerade beim bloggen unheimlich wichtig. Man unterschätzt da oft wie wichtig dieses Gefühl auch ist beim schreiben.

    Ich bin zu Hause komplett „Towerlos“ mein großer Monitor hängt auch an meinem Laptop und da bin ich seit Jahren HP äusserst treu. Ich liebe die Pavillion Serie und der letzte Laptop den ich mir gekauft hat 1800 Euro gekostet. Also der MUSS ne Weile halten, was können und er schnurrt seit eh und je wie neu. Aber für den Preis des Toshiba , so für unterwegs als kleine Alternative … das ist auf jeden Fall günstig und da könnte man durchaus sagen … joa, ok nehm ich den noch dazu. Der HP ist nämlich nicht soo klein.

    Ich wünsche Dir übrigens auch alles gute zu Weihnachten und Zeit zur Entspannung, Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge sowie viele Lichtblicke im kommenden Jahr. :)

  2. Das hört sich wirklich gut an :) Wenn ich mir nochmal was neues zulege, werde ich mich da wohl nochmal genauer informieren, vor allem lange Akkulaufzeiten sind immer gut.

  3. Wow was für ein tolles Testgerät!
    Ich bräuchte auch mal bald ein neues Netbook oder sogar einen Laptop. Meines hat neulich so gesponnen – bin froh, dass es gerade wieder etwas rund läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.