White Dust Push Swiss Lemonade mit Koffein

Ich durfte das erste Mal ein Produkte über die Seite Coolbrandz testen. Mich erreichten 3 Dosen einer neuen Limonade aus der Schweiz. White Dust Push Swiss Lemonade ist eine leichte Limonade mit Koffein und Kohlensäure.

Eigentlich trinke ich keine Getränke mit Koffein. Kaffee und Cola mag ich nicht und in den typischen Energy Drink ist der Koffeingehalt mir einfach zu hoch und in meinen Augen ist das gesundheitlich sicher nicht zu empfehlen. White Dust enthält nur 12mg Koffein auf 100ml, deutlich weniger als vergleichbare Produkte und daher für mich einen Versuch wert. 

White Dust Push Swiss Lemonade mit Koffein

Es gibt die White Dust Limonade auch in einer Version ohne Koffein, diese wird in hübschen Glasflaschen verkauft. Die Sorte mit Koffein steckt in einer Alu-Döse, die aber nicht weniger stylisch aussieht. Schmetterlinge und feminine Farben sollen hier vermutlich hauptsächlich Frauen ansprechen, was aus meiner Sicht auch absolut gelungen ist.

White Dust ist einzigartig: süss genug, um nicht langweilig zu wirken, und trotzdem kalorienarm – gesüsst mit Agavendicksaft (Zucker 4.9g).

Zusätzlich enthält White Dust das mythisch Besondere der chinesischen Heilbeere „Schisandra“. „Wu-Wei-Zi“, wie Schisandra auf Chinesisch heisst, bedeutet “die Beere der 5 Geschmäcker”, weil sie alle 5 Grund-Geschmacksrichtungen der Chinesen Kräuterheilkunde vereint: salzig, süss, sauer, scharf und bitter.  Dabei soll Schisandra eine schützende und heilende Wirkung aufweisen.

Das hochwertige kohlensäurehaltige Getränk enthält zusätzlich natürliche Aromastoffe, die ihm eine erfrischende Zitrusnote verleihen. Die im edlen 60ies Look erscheinende Limonade, lässt sich hervorragend zu Cocktails mischen.

Die Beschreibung des Herstellers liest sich wirklich gut und macht einen interessanten Eindruck. Besonders diese Heilbeeren aus China kannte ich bisher nicht und finde ich in Kombination mit einer Limonade sehr ansprechend. Mit 4,9% ist der Zuckeranteil erstaunlich gering, kein Vergleich zu den Zuckerbomben der bekannten Energy-Drinks.

1-IMG_4515

Was helfen jedoch eine tolle Beschreibung und gute Zutaten, wenn das Getränk vielleicht nicht schmeckt? Mir graut es vor dem ersten Schluck schon vor dem grausamen „Kaugummi“ Geschmack, den ich von anderen Koffein-Getränken kenne.

Nach der ersten Dose bin ich positiv überrascht, White Dust schmeckt nicht süß, sondern ein bißchen nach Limette, Koffein schmecke ich überhaupt nicht heraus. Gut gekühlt schmeckt es natürlich am besten, aber auch mit Zimmertemperatur kann man die Limonade trinken.

1-IMG_4531

Durch den geringen Koffein- und Zuckergehalt kann ich mir gut vorstellen, dass sogar ich ab und an mal eine Dose White Dust trinke. Würde aber gerne zum Vergleich auch mal die Variante ohne Koffein probieren.

In der Schweiz kostet White Dust Push 2,50 CHF, das sind in etwas 2 Euro. In Deutschland ist die Limonade leider noch nicht erhältlich.

Die Produkte wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. 

5 Kommentare

  1. Ich durfte auch testen und war auch überrascht, dass man keinen Kaugummi-Geschmack hatte :-) Mir haben sie auch sehr gut geschmeckt, aber 2 EUR wären mir wohl auch zu teuer. LG

  2. Das sieht total interessant aus, die Flasche ist so hübsch :D Erinnert mich ein bisschen von der Optik an Arizona Eistee, den ich leider vom Geschmack gar nicht mag.

    • Arizona mag ich eigentlich auch sehr gerne, hat aber deutlich mehr Zucker und ist daher auch viel süßer. Da schmeckt mir das White Dust doch besser :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.