Garnier Blogger Academy: Mein Umstyling mit Sina Velke

Es ist schon einige Zeit her, da hatte ich mich über eine Blogger-Aktion von Garnier für ein Umstyling beworben. Fast schon in Vergessenheit geraten, kam dann tatsächlich eine Zusage und die damit verbundene Einladung nach Düsseldorf. Nachdem ich mich erstmal wie ein kleines Honigkuchen-Pferd gefreut habe, kam im nächsten Moment natürlich auch etwas Verunsicherung. Ich bin zwar immer offen für neue Frisuren und Farben, aber das Thema so ganz aus der Hand zu geben, war schon etwas anderes.

Eine lange Telefonkonferenz mit Griselda vom Garnier Büro und Sina Velke hat mir aber alle Zweifel genommen und in pure Vorfreude gewandelt. Ich habe mich im Netz ausgiebig über Sina und ihre fantastische Arbeit informiert und war einfach nur Baff, dass mich diese Profi-Hair-Stylistin bald umstylen würde – persönlich und hautnah!

Wenige Tage vor diesem Event hat es mich dann leider erwischt, eine fiese Erkältung mit Husten und Schnupfen brachte mich fast an eine kurzfristige Absage. Mit den passenden Medikamenten konnte ich die beiden Tage dann aber doch recht gut überstehen :-) Puh, nochmal Glück gehabt. 

Am Samstag ging es dann mit dem ICE in Richtung Düsseldorf und anschließend mit dem Taxi ins Hotel Radisson Blu Harbour im Düsseldorfer Medienhafen. Ein wirklich hübsches und modernes Hotel, ich habe mich in meinem Zimmer sehr wohl gefühlt.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Auf dem Bett lag auch ein kleines Begrüßungspaket von Garnier und ein zweites Anschreiben für die liebe Katja, die ebenfalls zu einem Umstyling eingeladen wurde. Ich bin in diesem Moment davon ausgegangen, dass auch Katja auf meinem Zimmer wäre, was sich aber als kleiner Organisationsfehler heraus stellte. Dafür durfte ich sie dann am nächsten Morgen beim ausgiebigen Frühstück kennen lernen und war absolut begeistert, da sie eine tolle, offene, junge Frau ist.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Schon kurz nach dem Frühstück ging es dann auch schon mit dem Shuttle zu der gebuchten Location. Das Umstyling von Katja und mir fand im Rahmen eines Events der Garnier Blogger Academy statt, zu dem noch weitere Blogger eingeladen waren. An der Schulung zum Thema Coloration nahmen wir nicht teil, sondern wurden in separaten Räumen beraten, frisiert und geschminkt.

Katja und ich vor dem Umstyling

Katja und ich vor dem Umstyling

Die wundervolle Sina Velke durften wir bereits im Hotel kennen lernen und über den ganzen Tag hinweg war sie immer an unserer Seite. Wir hatten einige Momente, wo wir die freie Zeit nutzen konnten und Sina hat uns viele tolle Sachen aus ihrem privaten und beruflichen Leben erzählt. Ziemlich spannend und wirklich beneidenswert! Sina ist trotz ihrer steilen Karriere total sympathisch und ein Mensch wie Du und ich :-)

Dann ging es aber auch schon los, die Farbauswahl stand an. Gar nicht so einfach, wenn vor einem ganz viele Farben stehen und man sich für eine entscheiden soll. Sina hat uns dann Vorschläge gemacht und erklärt, worauf es beim färben und tönen ankommt. Sie hat uns in das System der verschiedenen Farbnummern eingewiesen und eine Farbbestimmung unserer Naturhaarfarbe durchgeführt. Damit wir uns am Ende für die richtige Farbe entscheiden, haben wir noch unseren Farbtyp ermittelt, was man ganz einfach mit silbernen und goldenen Stoffen raus finden kann. Man hält sich den Stoff im Tageslicht unter das Gesicht und kann meistens deutlich erkennen, welche Farbe dem Teint besser steht. Bei mir war es ganz klar silber, also bin ich ein „kalter Typ“.

Farbberatung mit Sina Velke

Farbberatung mit Sina Velke

Bei mir wurde dann begonnen, die Tönung aufzutragen. Sina und ich haben uns für die Garnier Nutrisse 5.35 Goldenes Rehbraun entschieden. Da mein Haar über die Schulter geht, wurden zwei Packungen verwendet, was auch generell bei dieser Haarlänge empfohlen wird, damit die Farbe schön gleichmäßig wird. Sina hat sich sehr viel Mühe beim Auftragen gegeben, zu Hause sollte man sich bei längerem Haar auch besser Hilfe von einer Freundin holen. Während der Einwirkzeit war dann Katja dran und bekam ihre Olia-Coloration aufs Haar gepinselt.

12970729615_ed6406183e_b

12970725215_6f34616d0e_b

12901939394_9b8d0df0e3_b

Nach dem Auswaschen wurde ich dann schon professionell geschminkt, während bei Katja die Haare geschnitten und gestylt wurden.

1-IMG_8159

Auch meine Haare bekamen einen neuen Look, es kam einiges an Länge ab und Sina hat mir ein Pony geschnitten. :-D Pony hatte ich vor Jahren schon mal, aber es war trotzdem wieder was Neues. Ich fand es klasse, auch wenn es anfangs doch sehr ungewohnt war. Mittlerweile ist der Pony schon wieder so lang, dass ich ihn nachschneiden müsste. Selber machen oder zum Friseur? Oder vielleicht doch mit Klammern erstmal wegstecken? Ein paar Tage lasse ich mir das noch durch den Kopf gehen….

Diese ganze Umstyling Aktion wurde die ganze Zeit (immerhin fast 9 Stunden) mit mehreren Photo- und Videokameras begleitet, wir mussten Interviews geben und es gab Vorher-Nachher-Bilder. Einen Teil der Bilder könnt Ihr hier schon sehen. Anschließend hatten wir noch etwas Zeit mir den netten Leuten vom Garnier Büro zu quatschen, bis es dann am späten Nachmittag wieder alle in ihre Richtungen zerstreut hat. Gegen 21 Uhr bin dann total erschöpft und müde in Wolfsburg angekommen und wurde freudestrahlend von meinem Mann und meiner Tochter am Bahnhof abgeholt. Beide haben mich auf Anhieb erkannt ;-) und waren begeistert von meiner neuen Frisur und natürlich auch von meinem Make-Up. Ich trage sonst ja eher dezentes Make-Up und das war dann schon etwas sehr Besonderes für uns alle.

Katja und ich nachher

Katja und ich nachher

Nun sind schon wieder fast 4 Wochen vergangen und ich bin immer noch sehr zufrieden mit meiner neuen Haarfarbe und der Frisur. Nutrisse ist eine dauerhafte Coloration, aber die Intensität hat über die Wochen jetzt etwas nachgelassen, wie ihr in meinem aktuellen Video im vorherigen Beitrag sehen könnt. Sie sieht jetzt noch etwas natürlicher aus und gefällt mir immer noch sehr gut. Auch der Schnitt ist viel gepflegter als vorher und die neue Länge lässt sich gut frisieren.

Über zwei so aufregende Tage ein abschließendes Fazit zu schreiben, ist gar nicht so einfach. Es gab so viele Eindrücke und ich habe ganz tolle Menschen kennen lernen dürfen. In erster Linie war es natürlich ein absolutes Highlight, die international bekannte Hair-Stylistin Sina Velke zu treffen und von ihr ein neues Styling zu bekommen. Aber auch alle anderen von Garnier und dem Garnier-Büro waren sehr sympathisch und hatten immer ein offenes Ohr für unsere Fragen. Es hat einfach unglaublich viel Spaß gemacht…..

Einen ganz tollen und sehr informativen Bericht zum Garnier Blogger Event findet Ihr übrigens bei Franziska! Sie beschreibt ganz tolle die verschiedenen Prozesse zur Typberatung….total interessant!

Zeit ein Gespräch und ein paar Leckerbissen :-)

Zeit ein Gespräch und ein paar Leckerbissen :-)

 

29 Kommentare

  1. Tolle Aktion!!!
    Schön dich mal wieder „Live“ zu sehen – immer wieder gerne!
    Das waren bestimmt aufregende Tage für dich/euch und super finde ich auch das man so auch mal andere Bloggerinnen dadurch kennenlernt.
    Danke für den Bericht und die Videos und ich hoffe du gefällst dir jetzt so und erlebst noch öfter solche tollen Events! :)

  2. Sally Cooper

    Wow..das Umstyling ist richtig gut gelungen. Der Schnitt und die Farbe stehen dir wirklich sehr sehr gut.

    LG,
    Sally

  3. Hoppla die Waldfee & Donnerwetterchen! DAS nenne ich mal ein gelungenes Umstyling! Der Pony steht dir einfach ganz toll! Make Up kann ich nicht beurteilen, das erkennt man auf dem Nachher-Foto leider nicht. Aber sonst: Daumen hoch!

  4. Huhu :)

    Ich bin per Zufall auf deinen Blog gestoßen & finde ihn sehr schön gelungen.
    Bin ab sofort ein neue Leser von dir <3

    Würde mich freuen wenn du mir vorbeischaust ;) (www.melchen-testet.blogspot.com)
    *Liebe Grüße da lass*, Mel

  5. Der Pony gefällt mir auch sehr gut! Aber wie kommst du damit zurecht? Ich mag Pony persönlich sehr gerne, aber ich finde, dass es doch mehr Arbeit ist als ohne…

    • Mir macht er überhaupt keine Arbeit. Ich föhne ihn ganz normal mit der Paddle-Bürste und das war es auch schon. Mit der Rundbürste fange ich gar nicht erst an, ist mir zu aufwendig und gefällt mir optisch auch nicht so gut. Ich mag lieber platte Ponys als so rund geföhnte :-) Ich bin total zufrieden, nur mit dem Nachschneiden nervt ein bißchen. Da muss mal halt dran bleiben….

      • Machst Du das dann immer morgens? Bei mir steht der sonst in alle Richtungen ab… Und wenn ich den Pony immer föhnen muss, ist das ja schon mehr Arbeit als gar nicht zu föhnen :-D

        • ich wasche mir jeden zweiten Tag die Haare und föhne sie mir dann ganz normal trocken. Mache da zwischen den normalen Längen und dem Pony keinen Unterschied.

          An dem Tag wo ich nicht wasche, brauche ich den Pony nur ganz normal bürsten und liegt dann schon ganz gut. Föhnen muss ich den dann nicht mehr. Geht dann also ruck zuck :-)

          • Dann hast Du da wahrscheinlich Glück ;) Bei mir geht das leider so nicht. Liegt vielleicht aber auch daran, dass meine Haut relativ fettig ist und der Pony dann auch sowieso so schnell strähnig wird.

          • ja das mag sein. Bislang komme ich damit einfach super zurecht. Waschen muss ich aber jeden zweiten Tag, sonst würde es bei mir auch strähnig aussehen.

  6. Jutta Wöbking

    Liebe Nina,
    als ich mir dein Video (Luxury) angesehen habe, dachte ich: „Irgendwie sieht die liebe Biene auf dem Video noch hübscher aus.“ Ich dachte, du hättest dich anders geschminkt und habe nicht gemerkt, dass du jetzt ein Pony hast und eine neue Farbe.
    Das Umstylen mit Sina Velke war ganz bestimmt ein super tolles Erlebnis und ich freue
    mich, dass du ein schönes Wochenende mit netten Menschen genießen konntest.
    LG Jutta
    PS: So ein Event unter dem Motto : “ Schön mit 50+“ wäre doch auch eine tolle Sache. Kannst du nicht mal einen „zarten“ Hinweis geben? Ich stelle mich dann zur Verfügung :-D

    • UI, vielen Dank liebe Jutta! Das ist ja wirklich ein tolles Kompliment!

      Das wäre tatsächlich mal eine gute Idee. Ich finde sowieso, dass viel mehr für die „reiferen“ Frauen angeboten werden müsste. Das ist eine wahnsinnig große Zielgruppe und die heutigen 50+ sind ja noch lange keine Omis wie sie es früher vielleicht mal in diesem Alter schon waren. Die Frauen sehen in diesem Alter oftmals noch total frisch aus und machen unheimlich viel aus ihrem Typ.

  7. Ein toller Artikel :) Der Pony steht dir total gut, die Haarfarbe natürlich auch! Ich hätte auch gerne einen Pony aber die Friseure sagen ich hab ein zu kleines Gesicht :( LG Desiree

    • schade! Aber wenn die Profis das sagen, ist da meistens auch was dran. Versuchen könntest Du es ja trotzdem mal, wächst ja schnell wieder lang, wenn es einem nicht gefällt

  8. Wie toll, das war sicher ein ganz besonderes Erlebnis! :) Und du siehst einfach umwerfend aus! Sehr hübsche Bilder und tolle Haare <3

  9. Lieben Nina,

    so einen wundervollen Tag konntest Du erleben. Ich hatte ja das Riesenglück und konnte die tolle Sina im vergangenen Jahr kennenlernen. Es ist genauso wie Du sagst: trotz ihres Erfolges international ist sie ein ganz sympathischer zugänglicher Mensch geblieben. Sie stammt überigens aus einer Friseurfamilie, genau wie ich.

    Ich habs Dir schon geschrieben, Ihr beiden habt fantastisch ausgesehen und Deine Ponyfrisur und das Goldbraun stehen Dir ausgesprochen gut.
    Genau wie ich wirst Du noch sehr lange an diesen Tag bei Garnier denken. Herrlich.

    Liebe Grüße von Marion

    • Ich habe an diesem Tag sehr viel an Dich gedacht und es hat sich gut angefühlt, dass Du das auch schon miterleben durftest. So war ich mir von Anfang an sicher, dass das alles nur toll werden kann, denn Du hast ja sehr von diesem Event geschwärmt :-)

  10. Oh wie schön! Der Event liest sich super interessant und welche Frau liebt es nicht sich mal total umstylen und verwöhnen zu lassen? Zumal die Ergebnisse bei Euch beiden super schön geworden sind! Wirklich klasse, die Haare, wie auch das Make-up :-)

    Liebe Grüße, Sabine

    • ja, davon träumen wirklich viele denke ich. Es ist auch eine wahnsinnig tolle Erfahrung. Oftmals hat man ja selber keine Ideen oder man weiß nicht, was einem wirklich steht.
      Ich habe mich daher einfach überraschen lassen und der neue Schnitt ist wirklich gelungen :-)

  11. Stephanie

    Wahnsinn, ihr zwei Hübschen! Sieht klasse aus!
    So ein Umstyling würde ich mir auch mal wünschen :)
    Liebste Grüße
    Stephanie

  12. Nina, was ein schöner und ausführlicher Bericht. Toll wars mit dir und ich bin froh dich kennengelernt zu haben.

    Bis hoffentlich ganz bald und liebe Grüße,
    Katja

    • Ich bin auch total froh, es hat wirklich sehr viel Spaß mit Dir gemacht, auch wenn es dann zum Schluss doch leider etwas hektisch war und wir uns gar nicht richtig verabschieden konnten. Vielleicht ergibt sich ja mal wieder eine Gelegenheit, würde mich sehr freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.