Unboxing: Brandnooz Box Februar

Letzten Monat hatte ich damit gestartet, über die Produkte aus der Brandnooz Box etwas ausführlicher zu berichten, nachdem ich auch alles probiert habe. Dieses Mal klappt das leider nur halbwegs, weil die meisten Sachen mal so gar nicht mein Geschmack sind. Dafür ist jedoch auch ein Hammer-Produkt dabei, welches ich mir definitiv nachkaufen werde.

Ganz am Ende gebe ich Euch noch einen kleinen Einblick in die Brandnooz Cool Box, die mir erst vor ein paar Tagen zugeschickt wurde. Nochmal die Info für „Neulinge“, die Brandnooz Box ist eine Lebensmittel Box im monatlichen Abo für 9,99 Euro. Dazu gibt es in unregelmäßigen Abständen noch Themenboxen, die auch ohne Abo bestellt werden können (zu unterschiedlichen Preisen). Derzeit kann man zum Beispiel noch die BBQ-Box kaufen….

Brandnooz Box Februar

So erstmal ein kleiner Überblick, was ich alles in meiner Box gefunden habe:

  • Kühne mittelscharfer Senf (0,99€)
  • 2x Pepsi Max (je 0,49€)
  • belVita Frühstückskeks Choco (2,89€)
  • Aoste Stickado Pikanto (1,99€)
  • Seeberger Trail-Mix (2,79€)
  • Teekanne Chinesischer Sencha (2,19€)
  • Kühne Dressing (1,79€)
  • Loacker Tortina (1,79€)
Brandnooz Box Februar

Brandnooz Box Februar

Warenwert der Box liegt im Februar bei 15,41 Euro plus Pfand.  In der Goodnooz Box gab es zusätzlich noch Eat Natural Riegel.

1-IMG_8565

Gleich zwei Dosen Pepsi waren in der Box. Ich trinke überhaupt keine Cola-Getränke und schon gar nicht zuckerfrei :-) Schmeckt mir alles überhaupt nicht und habe die Dosen daher auch gar nicht erst probiert. Mal schauen, ob  ich die Light-Variante meinem Mann unterschieben kann, aber der mag das sonst auch nicht so gerne. Die Einzige die es wahrscheinlich trinken würde, wäre meine Tochter, aber die darf keine Cola ;-)

BelVita Frühstückskekse kenne ich schon in allen verfügbaren Sorten, ganz neu hinzu gekommen ist jetzt die Choco. Grundsätzlich spricht mich alles rund um Schokolade sehr an, aber diese Kekse schmecken mir einfach nicht. Ich finde sie im Gegensatz zu den anderen Sorten total trocken und staubig. Mit Milch kann man das Gebäck essen, aber so richtig lecker finde ich es dann trotzdem nicht.

Alle Monate wieder gibt es ein Produkt von Seeberger. Da ich Nüsse sehr gerne esse, bin ich darüber auch immer erfreut, da die Sachen im Supermarkt doch recht teuer sind. Diese fruchtig-nussige Variante ist aber auch nicht meins. Ich kann Euch noch nicht mal genau sagen, was mir nicht schmeckt, aber die Kombination kann mich leider nicht begeistern. Besonders den getrockneten Rhabarber finde ich schrecklich :-/

Mein absolutes Highlight dieser Box sind diese leckeren Keks-Törtchen von Loacker. Die Sorte Original schmeckt so mega lecker, so ein bißchen wie Kinder Bueno, falls Ihr das kennt. Ich bin absolut geflasht von dem Geschmack und werde mir diese Waffelblätter in allen Sorten bestellen, damit sie mir in meiner nächsten Box mitgeliefert werden.

Wenn ich ab und zu Tee mit zur Arbeit nehmen würde, könnte ich bald einen Teeladen aufmachen. Ich trinke zwar gerne Tee, aber nicht so in der Menge, dass ich meine angesammelten Vorräte aufbrauchen kann. Bei mir ist das auch immer ein Problem, dass ein Tee super gut riecht, aber aufgebrüht dann doch nicht so lecker schmeckt. Diese Sorte mit Apfel-Holunderblüte entspricht aber meinem Geschmack. Er ist ziemlich mild und hat auch eine leichte Süße.

Das sind 3 Produkte, mit denen ich persönlich nichts anfangen kann. Ich esse kein Dressing, ich mag keine Salami und auch Senf steht nicht auf meinem Speiseplan. Dressing und Salami werden verschenkt, den Senf werde ich aufbewahren für den Sommer, wenn Gäste zum grillen kommen.

Wie Ihr lesen konntet, hat die Februar Brandnooz Box nicht ganz meinen Geschmack getroffen. Das ist manchmal auch etwas schwierig, denn ich habe doch so einige Lebensmittel, die ich nicht gerne oder überhaupt nicht esse. Daher will ich dieses Mal auch nicht meckern. Für die nächste Box wünsche ich mir mal etwas Fruchtiges, vielleicht eine Marmelade oder ein Fruchtmus, gerne auch wieder mal einen Saft oder Smoothie. :-)

Ganz zum Schluss möchte ich Euch noch ganz kurz meine Cool-Box zeigen. Sie kam am Mittwoch, noch einigermaßen gut gekühlt, bei mir an. Die Produkte sind in Ordnung, auch wenn ich schon bessere Cool-Boxen hatte. Der Warenwert ist aber doppelt so hoch wie der Kaufpreis von 9,99 Euro und es ist eigentlich nichts dabei, was wir weggeben müssen (außer evtl. das Kaffeegetränk)….aber schaut selbst! Buttermilch und Kartoffelsalat sind mittlerweile schon verspeist :-)

Brandnooz Cool Box

Brandnooz Cool Box

5 Kommentare

  1. Ich wollt hier eigentlich nur mal den Kommentar hinterlassen, dass wenn man an stier@brandnooz.de schreibt und sich in den Blogger-Club einträgt. Die Box nur 4,99 kostet. Man muss halt dann einen Blogeintrag verfassen! Aber das wird hier ja schon fleißig gemacht :)

  2. Ich hab auch beide Boxen finde sie seit langen gut gelungen außer die Cola die geht garnicht aber naja anderen schmeckt sie vielleicht

  3. Das Chili Tomaten Dressing finde ich sehr ansprechend, vielleicht läuft mir das auch so mal über den Weg :) Alleine vom Anschauen her finde ich alle Produkte ganz gut, nur auf die Pepsi könnte ich auch mit bestem Gewissen verzichten :D

  4. Huhu,
    mir hat die Box seit langem mal wieder richtig gut gefallen. Ich fand, es war eine richtig gute Mischung mit einigen Produkten, die man noch nicht kennt.

    Aber, auf die Cook-Box bin ich wirklich neidisch. Die war für mich eine der besten Boxen in den letzten Monaten. Da hat Brandnooz wirklich gute Arbeit geleistet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.