Brandnooz Box Januar – probiert und…..

Über die monatliche Brandnooz Box werde ich Euch in Zukunft immer erst etwas später schreiben, da ich nun immer einen Großteil der Produkte vorher probieren möchte. Das reine Zeigen der enthaltenen Produkte fand ich in letzter Zeit irgendwie etwas öde, so dass ich mich nun für diese Änderung entschieden habe. Ihr bekommt die Box also nicht mehr sofort zu sehen…..

Die Januar Box hat mich so auf den ersten Blick nicht wirklich vom Hocker gehauen. Einiges kam mir bereits bekannt vor und auch so war sie einfach nicht ganz mein Fall. Seitens Brandnooz gibt es jedoch wieder eine Neuerung, denn neu ist die GoodNooz Box. Diese Box kostet 1 Euro mehr, dafür ist aber auch ein Produkt zusätzlich enthalten. Pro bestellter Box gehen 2 Euro an den Verein „Children“, der für diesen Betrag einem bedürftigen Kind ein warmes Mittagessen ermöglicht. Die Idee finde ich wirklich sehr charmant.

In Kürze gibt es wieder eine limitierte Sonder-Edition, nach der Cool-Box kann man derzeit die BBQ-Box bestellen. Sie kostet 12,99 Euro und kann einmalig (ohne Abo) gekauft werden. Für Abonnenten ist sie schon für 9,99 Euro zu haben.

Brandnooz Box Januar 2014

1-BrandnoozJanuar142

Go Splash Rasperry Peach (2,99 Euro)

Ich dachte erst, dass es sich um Süßstoff handelt und hatte das Produkt zur Seite gelegt. Erst bei näherem Hinsehen ist mir aufgefallen, dass es ein Getränke-Konzentrat ist. Es ist verfügbar in 6 Sorten und ich habe Rasperry Peach in der Box gehabt. Diese kleine Flasche mit 48ml ist wirklich handlich und passt in jede Tasche, somit eignet es sich auch für unterwegs. Je nach gewünschter Intensität lassen sich damit bis zu 6 Liter Wasser mit Geschmack verfeinern. Man muss jedoch ziemlich aufpassen, nicht zu viel Konzentrat zu verwenden, da es sonst schnell zu süß und künstlich schmeckt. Aber besonders mit kaltem Wasser ist es eigentlich recht lecker. Ich werde Go Splash meiner Tochter mit in die Schule geben, dann hat sie mal eine Abwechslung zum stillen Wasser. Nachkaufen würde ich es trotzdem nicht.

1-BrandnoozJanuar144

Milford Cola-Kick (1,79 Euro)

Diesen Tee habe ich bislang noch nicht probiert. Ich trinke derzeit generell kaum Tee und ganz sicher keinen mit Cola-Geschmack. Es gibt noch Cherry und Lemon-Kick und gerade ich musste Cola erwischen :-( Ich habe schon mal dran geschnuppert, aber richtig nach etwas riechen tun die Beutel auch nicht. Niemand wollte sich bisher erbarmen, diesen Tee mal auszuprobieren.

1-BrandnoozJanuar145

Schokolata Bitter-Sweet (2,29 Euro)

Das Produkt gab es in einer ähnlichen Sorte schon mal in der Brandnooz Box, damals hatte mein Mann das Tütchen ruckzuck leer gefuttert. Ich mag diese Mischung aus Nüssen, Früchten und Schokolade auch sehr gerne, bin aber kein Freund von Zartbitterschokolade. In diesem Fall schmeckt es mir aber sehr gut. Nachkaufen aber definitiv nein.

1-BrandnoozJanuar14

Old El Paso Fajita Kit (3,99 Euro)

Auch ein alter Bekannter in einer neuen Sorte. Das erste Kit haben wir erst vor Kurzem aufgegessen und nun haben wir ein neues mit einer milden Salsa-Sauce. Die Idee finde ich grundsätzlich ganz nett, aber für ein paar Tortillas, Gewürzen und etwas Sauce 3,99 Euro zu bezahlen, finde ich doch schon recht happig. Man muss bedenken, dass dazu ja noch Fleisch und Gemüse eingekauft werden müssen. Geschmacklich aber durchaus lecker und eine schöne Abwechslung in der Küche.

1-BrandnoozJanuar141

Biotta Bio Energy (Nooz-Points)

Eine weitere neue Idee von Brandnooz, dass man für seine Points zusätzliche Produkte in die Box bestellen kann. Ich muss jetzt zwar ganz stark überlegen, aber ich glaube man musste 200 Punkte für diesen Energy Drink berappen (oder waren es doch mehr? Ich weiß es nicht). Da ich ziemlich viele Punkte habe und man damit eigentlich nur an den sehr selten gewordenen Brandwheel Aktionen teilnehmen kann, kam mir diese Möglichkeit der Punkteumwandlung sehr entgegen. Ich würde mich freuen, wenn das bei den nächsten Box weitergeführt wird. Aber so wie es aussieht, war es erstmal eine einmalige Aktion. Der Biotta Energy Drink ist ein Bio Produkt und das finde ich tatsächlich sehr nett, da ich herkömmliche Energy Drinks mittlerweile meide.

1-BrandnoozJanuar143

Bonduelle Dunkle Champignons (1,99 Euro)

Naja, besonders aufregend finde ich Dosenpilze jetzt nicht unbedingt. Aber es ist sicher ein Produkt, mit dem ich etwas anfangen kann und wenn ich mir die Dinger in eine Suppe gebe. 1,99 Euro ist aber für so eine kleine Dose recht teuer, da kann man doch gleich frische Champignons kaufen oder nicht?

1-IMG_8217

Uncle Ben´s Express Risotto (2,29 Euro)

Ich hatte in meiner Box die Sorte mit Tomate und war doch recht skeptisch, weil sich der Reis in dieser Tüte doch sehr merkwürdig angefühlt. Die Zubereitung erfolgt in der Pfanne oder in der Mikrowelle. Wenn schon Express, dann aber richtig und ab in die Mikro :-) Bei 700 Watt muss die Tüte (aufgefüllt mit 100ml Wasser oder Milch) 3 Minuten sich im Kreise drehen. Ich hatte bei diesem Vorgang echt Sorge, dass die ganze Tüte umkippt und mir meine Mikro vollsaut, aber alles ging gut.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Nach den 3 Minuten muss der Reis noch 1 Minute ziehen und dann ab auf dem Teller. Sieht erstmal ziemlich grenzwertig aus…..

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Nach ein paar Mal umrühren macht es optisch zwar immer noch nicht viel her, aber es sieht nicht mehr ganz so unappetitlich aus. Obwohl ich genau 100ml Wasser verwendet habe, schwimmt der Reis noch etwas in der Sauce rum. Geschmacklich finde ich den Reis aber gar nicht so schlecht. Vielleicht ein bißchen latschig, aber doch auf eine Art lecker. So in etwa wie beim Schnell-Imbiss vom Türken nebenan (was nicht böse oder abwertend gemeint ist). Zitat meines Mannes „Mit Salz könnte man das essen“ :-/, wollte dann aber doch keinen zweiten Löffel probieren. Für so ein Fertigessen finde ich es persönlich nicht schlecht und könnte mir sogar vorstellen, es erneut zu kaufen. Ein Beutel reicht als Beilage locker für 2 Personen.

Die Goodnooz Boxen hatten noch eine Lindt Schokolade mit drin. Obwohl es dick und fett auf dem Beileger steht, dass dieses Produkt nur die Goodnooz Abonnenten bekommen, wurde sich erstmal von den „Normalos“ mächtig über das „fehlende“ Produkt auf Facebook beschwert. Gott wirf Hirn vom Himmel……! Da sich bei der Sorte Fleur de Sel total die Nackenhaare kräuseln, bin ich nicht traurig, dass ich die Schokolade nicht drin hatte. Über das fehlende Nooz-Magazin habe ich mich aber schon ein klein wenig geärgert, weil ich das immer sehr gerne lese. Aber nun gut, ich werde es verkraften :-)

Wie ich zu Beginn schon geschrieben habe, ist die Januar Box nicht so der Kracher. Verwendung haben wir aber für alle Produkte, so dass nichts verschenkt werden muss. Beim Cola Tee bin ich noch am überlegen, was ich damit mache. Vielleicht nutze ich sie als Augen-Pads, Koffein soll doch auch gut für die Haut sein :-D……..

Sonderaktion! Bis zum 28.02.2014 (solange der Vorrat reicht) bekommen Neukunden der Brandnooz Box noch eine Cool-Box kostenlos dazu!

10 Kommentare

  1. Hey,
    tolle Idee die Produkte erst auszuprobieren und dann vorzustellen, dann kann man doch noch etwas mehr dazu berichten. Mir hat die Box sehr gut gefallen und hoffe die Febraur-Box hält das Niveau:)
    LG
    Kimchen

    • ja genau, so hatte ich mir das auch gedacht. Wobei ich natürlich die Balance halten will, der beitrag soll ja auch nicht zu lang werden, sonst wird es dann auch mal schnell langweilig

  2. Ich find die Box eigentlich gar nicht schlecht :D Das Konzentrat hört sich ziemlich witzig an und der Cola Kaffee klingt auch sehr interessant :D

  3. Ich fand die Januar-Box auch nicht so den Kracher. Wir sind auch zu Hause keine Pilz-Fans, aber das ist ja auch wieder geschmackssache. Aber schon traurig, dass sich so viele Leute wieder beschwert haben, ohne Grund. Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;-)
    Und wieso nimmst du Abstand von Energy-Drinks? Ich persönlich mag Biotta überhaupt nicht :(

  4. Ich habe meinen Bericht auch erst vor kurzem geschrieben. Ich finde es einfach schrecklich, wie ein regelrechtes Rennen darum veranstaltet wird, wer den ersten Beitrag dazu geschrieben hat.
    Wenn ich sehen möchte, was in der Box ist, gucke ich auf deren Website. Mich interessiert doch, wie die Produkte schmecken.
    Manche sollten echt mal umdenken….
    Von daher genau richtig, wie du das siehtst :-)
    LG Susanne

  5. Wilde Hilde

    Hey,

    Ich weiß ja nicht was deine Mikrowelle mit dem Reis gemacht hat,
    aber normalerweise sieht der anders aus :D Da kann man mal sehen, welche Unterschiede es bei den Mikrowellen gibt. Bei mir war die Flüssgkeit weg. Aber das mit dem Reis stimmt definitiv. Hatte was von Altenheimessen…

    schöner Bericht
    LG

    • hmm, vielleicht habe ich zu viel Wasser genommen? Bin mir da jetzt gar nicht mehr so sicher. Aber ich glaube es waren genau 100ml. Der Reis war auch super heiß, das hat alles gepasst, nur halt die Flüssigkeit wurde nicht optimal aufgenommen. Merkwürdig….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.