Yves Rocher Elixir 7.9 – CRÈME ÉNERGIE JEUNESSE

Ich musste gerade erstaunt feststellen, dass heute bei uns mal wieder keine Post ausgeliefert wird. Da bei uns der Briefzusteller auch die DHL Pakete mitbringt, war ich darüber sehr enttäuscht. Ich hatte mich schon so gefreut, da ich bei Zalando bestellt hatte und das Paket eigentlich heute in der Zustellung gewesen wäre. Montags gibt es bei uns generell keine Post, so dass ich nun bis Dienstag warten muss. :-(

Heute stelle ich Euch ein ganz neues Produkt von Yves Rocher vor, das es erst ab dem 25.09. zu bestellen gibt. Aus der Serie Elixir 7.9 habe ich die Creme Energie Jeunesse, eine Tagescreme für normale und Mischhaut erhalten. Yves Rocher hat sich bei der Verpackung richtig Mühe gegeben und die Tester durften sich über eine sehr schöne Schachtel freuen, die dazu noch mit einer Schleife versehen war. 

WECKT DIE ENERGIE DER HAUT

 

Diese Creme wurde speziell auf die Bedürfnisse normaler

Haut bis Mischhaut abgestimmt. Der Wirkstoff-Komplex 7.9

stimuliert die Zellen, welche die Energie produzieren, die für

eine jugendliche Haut notwendig ist. Das Ergebnis: 4-mal

mehr Jugendlichkeits-Proteine*

*In vitro-Test

 

Ohne Parabene, ohne Mineröl, ohne Farbstoffe.

Yves Rocher Elixir 7.9 - CRÈME ÉNERGIE JEUNESSE

Als Ergebnis werden folgende Eigenschaften versprochen:

  • 1. Tag: Müdigkeitsanzeichen sind sichtbar gemildert, die Ausstrahlung ist neu belebt
  • 1 Woche: Falten sind reduziert, das Hautbild verfeinert und ebenmäßiger
  • 1 Monat: Die Haut strahlt vor Jugendlichkeit

Der Wirkstoff-Komplex Elixir 7.9 besteht aus 7 Pflanzen, für deren Anti-Aging-Wirkung 9 Patente vergeben wurden.

Der hübsch aussehende Tiegel enthält 40ml. Die Größe täuscht allerdings etwas, weil nicht der gesamte Tiegel gefüllt ist, sondern nur die innenliegende Wölbung. Ein Duft ist immer Geschmackssache, mir riecht die Tagescreme etwas zu männlich, aber durchaus noch angenehm. Der Duft verfliegt aber sehr schnell, kurz nach dem Auftragen ist er schon weg.

1-IMG_3551

Die Konsistenz ist sehr leicht, fast schon wie ein Fluid. Die Pflege lässt sich gleichmäßig auftragen und zieht auch schnell ein. Bei mir hinterlässt die Creme allerdings einen leichten Film auf der Haut, das mag ich eigentlich nicht so gerne und ist auch immer etwas schwierig in Verbindung mit Kompaktpuder (wird fleckig).

1-YvesRocher

Die Wirkung ist bei regelmäßiger Anwendung wirklich gut, die Haut sieht frischer und straffer aus. Eine Veränderung meiner kleinen Fältchen konnte ich nach knapp 2 Wochen allerdings nicht feststellen, vielleicht muss ich die Creme dafür noch länger verwenden.

Aus der Anti-Aging Serie Elixir 7.9 wird es noch weitere Pflegeprodukte geben. Preise stehen allerdings noch nicht zur Verfügung, die Produkte von Yves Rocher haben aber generell sehr angemessene Preise.

1-Vollbildaufzeichnung 07.09.2013 182414

16 Kommentare

  1. Pingback: Wie kalorienarme Sahne: Yves Rocher Elixir 7.9 Tagescreme* [Review] | beauty jungle

  2. Ich hatte mich auch für den Produkttest beworben und habe eine Version für trockene Haut erhalten.
    Meine Review kommt zwar erst in einigen Tagen raus, weil ich eine Creme mindestens 4-6 Wochen gründlich teste, aber ich habe bereits nach relativ kurzer Zeit schon gemerkt, dass sie nicht reichhaltig genug für mich ist.
    Von der Konsistenz her sieht deine Version anders aus, spannend.

  3. Hallo Testbiene,

    ich hatte auch das Glück, an dem Produkttest teilzunehmen. :) Ich bin doch positiv überrascht, wie gut das Ergebnis ist. Ich bin 32 Jahre und auch langsam in dem Alter wo man was gegen kleine Fältchen machen ;)
    Ich vertrage die Tagescreme super und werde sie auf jeden Fall weiter nutzen. :)
    Frau wird ja auch nicht jünger…

    LG
    Friedchensworld

    • Es kommt auch immer auf den individuellen Hauttyp drauf an. Ich nutze auch schon länger Anti-Age Produkte, aber mit diesem hier bin ich nicht so gut zurecht gekommen, wie Du ja gelesen hast.
      Freut mich, dass die Creme bei Dir Wirkung zeigt.

  4. Hallo liebe Biene,
    hach, das ist immer so ein schwieriges Thema, ob die Produkte wirklich auf Dauer die Fältchen mindern. Ich bin ja schon 46 und benutze auch spezielle Anti-Aging-Cremes (momentan Vichy). Ich habe dann das Gefühl meiner Haut das Möglichste zu geben. Mimikfalten und Fältchen erscheinen durch die Pflege natürlich etwas weicher, aber wirklich verschwinden tut sich nichts. :-)

    Wahrscheinlich klingt es etwas oberflächlich, aber bei Produkten müssen mir der Duft und auch die Verpackung auf Anhieb gut gefallen. Natürlich auch die Pflegewirkung. Wenn diese Punkte nicht zutreffen, haben sie meist keine Chance bei mir zu landen.

    Liebe Grüße von Marion.

  5. Sehr schöner Bericht! Ich mag YR eigentlich sehr gerne, aber wenn Kompaktpuder fleckig wird, dann ist die Creme wohl wirklich nur was für die Nacht. Wenn Du sie weiter verwendest, würde mich interessieren, ob Du dann eine Wirkung feststellen kannst. Vielleicht könntest Du uns da ein Update nachreichen? :-)

    LG

    • Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich weiter verwenden werde. Wenn ja, werde ich auf jeden Fall noch eine Rückmeldung geben.

    • Pflege wirkt bei jedem anderes und jeder hat auch andere Ansprüche. Einen glättenden Effekt mag ich gar nicht bezweifeln, mir gefällt halt nur dieser Film auf der Haut nicht so gut und auch der Duft ist nicht ganz so meins.

  6. Ich durfte auch vorab testen :) Aber ich finde sie für morgens auch zu „reichhaltig“ und sie hinterlässt diesen Film, deswegen benutze ich sie nur noch abends. :)

    • Sie für Abends zu verwenden ist eigentlich ein guter Tipp. Wobei ich da erstmal andere Produkte habe, die ich noch leeren muss vorher :-)

  7. Nina, für welches Alter wird die Creme denn empfohlen???? Hm… deine Fältchen sind nicht sichtbar gemildert??? Du hast doch auch kaum welche, du junger Hüpfer :D :D :D :D :D :D

    LG Marie

    • Hmm, steht nirgendwo drauf ab welchem Alter sie empfohlen wird.
      So jung ist der Hüpfer mit 33 doch gar nicht mehr ;-), da muss man schon was tun! Nein im Ernst, ich habe um die Augen leider schon ziemlich doofe Falten, gegen die ich bislang aber ergebnislos gegen an creme :-(

  8. Huhu du,

    ich habe die Tagespflege auch getestet. Wenn’s mit Kompaktpuder fleckig wird, ist es natürlich nicht so schön.

    Ich folge dir schon länger, bin selbst erst seit April Bloggerin und so froh, dass ich den Schritt „gewagt“ habe, weil es sehr viel Spaß macht.

    Vielleicht magst du mich auch mal besuchen – ich würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße – Tanja

    https://www.tatis-buntetestwelt.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.