Meine Pink Box Juli und die perfekte Pizza

Wie komme ich zu dieser Überschrift? Ganz ehrlich…mir ist nichts besseres eingefallen und das habe ich gerade auf der Zeitschrift gelesen, die der Pink Box beilag. Es ist manchmal gar nicht so einfach, aussagekräftige Überschriften zu finden, die wiederum auch nicht zu viel verraten.

Wie man die perfekte Pizza macht, kann man zumindest in der Ausgabe „So isst Italien“ nachlesen. Die Zeitschrift kostet 4,90 Euro und ist mal eine Abwechslung zu den vorherigen Boxen. Es ist zwar keine aktuelle Ausgabe (Februar/März), aber das finde ich bei einer Kochzeitung auch nicht sonderlich schlimm. Es sind schön viele Rezepte enthalten, die mit sehr hübschen Bildern dargestellt werden.

Pink Box Juli

Meine Pink Box ist diesen Monat ganz gut gelungen. Ich schaue mir ja immer die komplette Produktauswahl an und vergleiche dann mit meiner Zusammenstellung, da kann ich dieses Mal eigentlich nicht meckern.

1-IMG_2950

AOK Pure Balance Mattierende Tagespflege (50ml/5,99€)

Eine Tagespflege in Originalgröße brauche ich momentan eigentlich überhaupt nicht, da ich noch Unmengen an Pflege zu Hause habe. Deswegen lasse ich sie auch ungeöffnet und packe sie dunkel ein, damit sie noch lange hält, denn generell würde ich diese Creme gerne ausprobieren. Sie hat einen prebiotischen Wirkkomplex und enthält weissen Tee und Ginseng-Extrakt.

AOK Pure Balance Mattierende Tagespflege (50ml/5,99€)

Dove Intensiv Reparatur Shampoo ( 50ml/0,60€)

Das Shampoo kenne ich schon und finde es auch ganz gut. Für den Sommer ist die Pflege etwas zu schwer für meinen feinen Haare. Es kommt auf jeden Fall in den Reisekarton, da packe ich immer die Reisegrößen rein, die sind ideal für 1-2 Übernachtungen in der Ferne :-)

Dove Intensiv Reparatur Shampoo ( 50ml/0,60€)

Manhattan Professional Smokey Eyes Kit (8g/7,95€)

Manhattan war in den verschiedenen Boxen mit ganz vielen Produkten vertreten. Lippenstift, Mascara und Lidschatten konnte man in den Unboxing-Berichten sehen, ich habe eine Lidschatten Palette mit 4 Farben erhalten. Gorgeous Night Blue nennt sich die längliche Box mit zwei Blautönen, einem Creme- und einem Grauton. Mir sind die Farben eigentlich zu dunkel, aber vielleicht wage ich mich da mal ran. Auf der Rückseite ist eine schöne Anleitung, wie man die Farben richtig aufträgt. Generell aber eher etwas zum ausgehen, nicht für ein Tages Make-Up.

Scholl Party Feet Ballenpolster (3,99€)

Ich habe bereits ein Paar dieser Ballenpolster und benötige diese eigentlich nicht. Ich hatte noch nie Probleme, dass mir meine Ballen bei höheren Schuhen weg getan haben. Dafür trage ich einfach viel zu oft High Heels, meine Füße haben sich da schon lange dran gewöhnt. Was ich natürlich mal probieren könnte, ob Schuhe damit grundsätzlich bequemer werden bzw. angenehmer zu tragen sind.

Scholl Party Feet Ballenpolster (3,99€)

Jislaine Naturkosmetik Rosen-Seife (20g/1,39€)

Diese Seife erinnert mich an Urlaub, denn dort liegen ja auch immer solch eckige Seifen, die man erst einmal richtig rund seifen muss :-). Der Duft gefällt mir überhaupt nicht, aber ich mag generell keine Rosen-Düfte. Toll finde ich natürlich, dass es sich um Naturkosmetik handelt, auf dieser Linie könnte PinkBox gerne bleiben. In jeder Box 1-2 natürliche Produkte wären schon klasse.

Jislaine Naturkosmetik Rosen-Seife (20g/1,39€)

Nagelfeile Pro Polierfeile (1,49€)

Ich feile meine Nägel nur ganz selten, denn ich bin ein Knipser. Ja ich schneide meine Nägel mit einem Nagelknipser. Ich habe da einfach keine Geduld zu, mit der Feile Ewigkeiten die Nägel zu kürzen. Und da meine Fingernägel eh steinhart sein, klappt das mit dem Knipser sehr gut. Die Feile verwende ich nur, wenn ich mir mal einen Nagel einreißen sollte, was aber nur ganz selten passiert.

1-IMG_2971Nagelfeile Pro Polierfeile (1,49€)

Wie auch vielleicht aufgefallen ist, sind dieses Mal 6 Produkte in der Pink Box Juli enthalten. Der Gesamtwert beträgt 21,41 Euro zzgl. Zeitschrift und den enthaltenen Coupons, die ich persönlich aber eher weniger verwende. Auch wenn ich aktuelle nicht viele Produkte benutzen werde, finde ich die Zusammenstellung mal wieder gelungen. Ein guter Mix aus bekannten Marken, Naturkosmetik und nützlichen Produkten.

Neukunden können die erste Pink Box für 6,95 Euro bestellen (bei Interesse PN) an mich, jede weitere Box kostet dann 12,95 Euro und wird versandkostenfrei nach Hause geliefert.



 

 

3 Kommentare

  1. Jassy testet und gewinnt

    Hallo,

    habe im Juli meine erste Pinkbox erhalten.

    Die Creme von Aok ist klasse, ich kann sie dir wirklich nur empfehlen! Man hat eine sehr weiche Haut und sie fettet kein bisschen.

    Die Ballenpolster hätte ich gerne in meinem Paket gehabt ;)

    Der Lidschatten ist gruselig, sehr komische Farben.

    Und Rosenduft ist auch nicht so meines.

    Aber scheinbar hat sie ziemlich genau deinen Geschmack getroffen die Box, das freut mich, also noch viel Freude mit den Produkten!

  2. Die AOK Creme hatte ich mal gewonnen, sie ist wirklich nicht schlecht ;) Ansonsten finde ich die Box nicht so besonders. Rosenduft mag ich auch nicht, die Farbe der Lidschatten sagt mir nicht zu und die Ballenpolster bräuchte ich auch nicht wirklich. Von daher bin ich mal froh das ich sie nicht mehr abonniert habe ;D

  3. Das sieht wirklich nach einer ganz guten Zusammenstellung aus!
    Besonders über die mattierende Creme hätte ich mich gefreut :-)
    Aber ich hab die Pinkbox ja schon vor einer Weile zu Gunsten der GlossyBox wieder abbestellt, mal sehen, ob das so bleibt ;-)

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.