Meine kulinarische Woche mit Hello Fresh

Etwas ganz Besonderes durfte ich im Laufe der letzten Woche testen, die Bio-Kochbox von Hello Fresh. Ich war anfangs sehr skeptisch, ob dieses Konzept uns zusagt und war daher wirklich sehr gespannt auf unsere erste Lieferung.

Hello Fresh liefert im jederzeit kündbaren Abo immer Mittwochs ganz frische Bio-Lebensmittel mit den entsprechenden Rezeptkarten. Die Produkte sind alles hochwertige Bio-Lebensmittel, welche gut gekühlt und in einem großen Karton verpackt ankommen. Es werden alle benötigten Lebensmittel mitgeliefert, nur einige Grundzutaten wie Salz, Pfeffer oder Öl sollten bereits im Haus sein. Kurz vor dem Liefertermin erhält man eine E-Mail mit den Gerichten aus der nächsten Box.

Meine Box wurde pünktlich Mittwochs geliefert und die Kühlkette hat gut funktioniert. Ich hatte mich für die 3-Tage Box für 4 Personen entschieden. Leider war die Box daher ziemlich voll, so dass ein Sahnebecher geplatzt ist und sich in der Box verteilt hat. Das kann mal passieren, aber vielleicht sollte man gerade diese empfindlichen Becher noch besser verpacken. Die restlichen Lebensmittel waren alle unversehrt und sahen wirklich sehr frisch, lecker und qualitativ hochwertig aus.

Folgende Rezepte standen bei uns also letzte Woche auf dem Speiseplan:

  • Deftiges Jägerschnitzel mit Champignons und Gurkensalat
  • Zarte Putenbrust mit cremigen Porree-Risotto
  • Bayrischer bunter Gemüsetopf mit Pumpernickel

Alle Rezepte sind Schritt-für-Schritt erklärt und auch die benötigten Zutaten sind mit den entsprechend benötigten Mengen angegeben. Alle Gerichte sind zeitlich mit 30 Minuten veranschlagt. Die Zutaten werden passend genau für die drei Gerichte geliefert, so dass man nichts wegwerfen oder länger lagern muss.

Dann zeige ich Euch erstmal unsere fertig gekochten Gerichte….

Tag 1: Deftiges Jägerschnitzel mit Champignons und Gurkensalat

Dieses Rezept war wirklich einfach zu kochen und auch meine Tochter hat fleißig geholfen. Die Schnitzel waren von hervorragender Qualität und total frisch, das hätte ich so nicht erwartet. Wir waren von diesem Rezept absolut begeistert, es hat alles sehr gut geschmeckt.

1-2013-02-27 1-IMG_6669

Tag 2: Zarte Putenbrust mit cremigen Porree-Risotto

Auch hier waren die Zutaten wieder sehr großzügig bemessen. Von dem Risotto hätten sicher auch 6 Personen satt werden können. Die Zubereitung nach Rezept war auch hier wieder sehr einfach. Ich hatte zuvor noch nie ein Risotto gekocht, aber es hat alles gut geklappt und auch wunderbar geschmeckt. Das Putenbrustfilet war unglaublich zart und sehr saftig. Da die Stücke doch sehr dick waren, musste ich nur die Bratzeit etwas verlängern.

1-IMG_6682 1-2013-02-272

Tag 3: Bayrischer bunter Gemüsetopf mit Pumpernickel

An diesem Tag war ordentlich Gemüse schnippeln angesagt. Der Eintopf war vom Rezept her am einfachsten zuzubereiten. Die Menge hat bei uns über 2 Tage gereicht, weil es wirklich ein riesiger Topf war. Also auch hier wären locker 6 Personen satt geworden. Dieses Rezept fand ich etwas überwürzt, ich habe die angegebene Menge an Rosmarin, Thymian und Majoran verwendet, die Hälfte hätte hier aber auch gereicht (zumindest nach meinem Geschmack).

1-2013-02-271 1-IMG_6717-001

Wir haben somit 4 Tage lang sehr gut, abwechslungsreich und reichhaltig gegessen.

Hello Fresh bietet verschiedene Kochboxen an (unten biete ich Euch noch einen Rabattcode an):

  • Classic Box mit Fleisch und Fisch für 2 oder 4 Personen, 3 oder 5 Mahlzeiten (ab 39 Euro)
  • Veggie Box vegetarisch für 2 oder 4 Personen, 3 oder 5 Mahlzeiten (ab 39 Euro)
  • Obst Box (ab 14,99 Euro)

Der Versand ist bei allen Preisen inklusive. Zu dem Preis möchte ich ein paar Gedanken wiederspiegeln, da es sicher einigen etwas teuer erscheint. So kostet bei einer 3-Mahlzeiten-Box für 2 Personen jedes Gericht nur 6,50 Euro, bei einer 5-Mahlzeiten-Box für 4 Personen sogar nur 4,45 Euro.

Dazu muss man bedenken, dass man alles Bio-Lebensmittel geliefert bekommt, auch Fleisch und Fisch sind Bio. Wer sich die Mühe macht und mal im Bio-Markt (oder im Bio-Regal im Supermarkt) die Preise anschaut, wird schnell merken, dass man die Zutaten selber nicht für weniger Geld bekommt oder zumindest nicht deutlich günstiger.

Wer natürlich seine Lebensmittel (herkömmlich, also nicht Bio) immer bei Discountern kauft, der wird bei den Preis für Bio-Lebensmittel generell den Kopf schütteln. Diese Personen  gehören daher ganz sicher auch nicht in die Zielgruppe von Hello Fresh. Gute Qualität und nachhaltiger Anbau haben immer ihren Preis.

Hello Fresh liefert ausschließlich Bio Lebensmittel, welche genau auf die Rezepte berechnet werden = kein Wegwerfen von überflüssigen Zutaten.

Perfekte Kochbox? Für mich noch nicht ganz. Ich würde mir wünschen, dass es in der Wochenvorschau ein Ausweichgericht gibt. Es gibt immer Rezepte, die der Familie vielleicht überhaupt nicht zusagen, hier sollte man die Wahl eines Alternativgerichts anbieten. Oder das man die Möglichkeit hat, eine Rezeptwoche ganz auszulassen, wenn einem die Gerichte nicht zusagen. (Unterbrechung ist regulär nur z.B. bei Urlaub möglich).

Ansonsten bin ich von dem Hello Fresh Konzept total überzeugt. Die Gerichte waren super lecker, die Lebensmittel absolut frisch und qualitativ hochwertig. Der Preis pro Gericht/Person ist absolut fair und angemessen für Bio-Zutaten. Der persönliche Speiseplan erhält durch Hello Fresh deutlich mehr Abwechslung und man erweitert seine „Kochkünste“ durch neue Gerichte.

Einen weiteren lesenswerten Bericht zu HelloFresh findet Ihr bei Koch&Küche

Bildergalerie der leckeren Zutaten

1-IMG_6574 1-IMG_6579 1-IMG_6580 1-IMG_6583 1-IMG_6584 1-IMG_6589 1-IMG_6591 1-IMG_6593 1-IMG_6601 1-IMG_6602 1-IMG_6603

 

Classic Box - 728x90

About Nina

38 Jahre * Mama * Bloggerin * Chaotin * Workoholic * Kosmetik-Messie * Fussball-Fan * Bücherwurm * glücklich * harmoniesüchtig *

105 thoughts on “Meine kulinarische Woche mit Hello Fresh

  1. Ahhh….Ich fang an zu sabbern wenn ich die ersten zwei Bilder sehe *_*
    Unglaublich lecker sieht es aus. Wäre super toll wenn ich eine Box für meine Familie und mich gewinnen könnte, denn wenn das Essen so schmeckt wie es aussieht… ahhhh 😀 Also mein liebstes Rezept sind Spagetti mit einer speziellen Kräutersoße und mit Fischstückchen… Ist zwar ein schlichtes Rezept, aber trotzdem unfassbar lecker 😀
    Liebe Grüße
    Fitore

  2. Mein persönlicher Favorit ist folgender:

    > Zarte Putenbrust im Kartoffel-Kräuter-Mantel, dazu frisches Gemüse und eine leckere Rahmsoße <

    Lecker!

  3. Super Gewinnspiel!
    Ich würde mich riesig über neue Rezepte freuen und habe schon länger mit der Hello fresh Box geliebäugelt.

    Mein momentanes Lieblingsgericht ist Spinat-Ricotta-Caneloni-Auflauf.

    Liebe Grüße

  4. Hallo Biene,
    ich liebe kochen und mach das fast täglich frisch.
    Mein Lieblingsessen ist Putenauflauf mit Poree; Mais und Bohnen. Und natürlich schön mit käse überbacken.. dazu machen wir entweder Nudeln oder Reis. jenachdem was die Familie wünscht

  5. Hallo Biene!
    Ich fand den Beitrag, da ich gern koche und dabei immer sehr auf frische und gesunde Zutaten achte, wirklich sehr interessant. Sehr super ist, dass man somit problemlos neue Rezepte versuchen kann ohne den ewigen „Einkaufswusel“. Ich spiele wirklich mit dem Gedanken „hellofresh“ zu testen, auch wenn es mir etwas teuer erschein, aber wenn die Qualität wirklich in Ordnung ist und auch noch Bio ist es o.k.
    Also, ehm ich esse gerne Fisch, mein Sohn Backfisch zum Beispiel oder Karpfen oder auch gern Kaninchen, weil sehr kalorienarm.
    Viele Grüße Heike

  6. ein sehr interessanter Bericht.da bekommt man wirklich Hunger.Ich finde die Putenbrust mit dem Porree-Risotto sehr ansprechend.
    (lese öfters mir dein Blog durch .Ist alles sehr verständlich)

  7. Das Gericht von Tag 2 finde ich persönlich am spannendsten (Zarte Putenbrust mit cremigen Porree-Risotto).
    Ansonsten ist zur Zeit mein absolutes Lieblingsrezept: Chili con Carne. 😉

  8. Mein absolutes Lieblingsrezept ist Brokkoli-Curry-Suppe mit Garnelen, aber eigentlich auch alles aus der asiatischen Küche, da kann ich nie „Nein“ sagen.

  9. Hallo Biene,

    was für ein toller Bericht. Da bekommt man ja gleich Appetit 🙂
    Von deiner Box gefällt mir die Putenbrust mit dem Porree-Risotto am besten.
    Ich habe mehrere Lieblingsgerichte, aber am liebsten esse ich Nudelauflauf und Lasagne.

  10. Jägerschnitzel optimal 😀 Würd ich mir so in den Bauch hauen!

    Aber mal was anderes, in dem einen Absatz kurz nachdem du die Preise beschreibst, wenn mans auf die Familie umrechnet. Da haste geschrieben HELL(o) Fresh. Ähhhhm, wenn man sichs mal auf Deutsch übersetze is dis nicht mehr so nett hehe 😀

  11. Lecker lecker Jägerschnitzel!
    Danke für deine tollen Berichte ich bin schon lange am Überlegen ob ich mir die Box mal bestelle zumal mein Baby bald mitessen kann und ich daher eigentlich nur Bio kochen möchte.

  12. Hallo Testbiene
    Ich hüpfe auch noch ganz schnell in den Lostopf. Ein super Gewinnspiel 🙂
    Mein Lieblingsgericht ist: selbstgemachter Gemüse-Auflauf mit viel buntem Gemüse. Von den Gerichten die du gekocht hast gefällt mir am besten Bayrischer bunter Gemüsetopf mit Pumpernickel. Obwohl alle Gerichte lecker aussehen. Geht immer & schmeckt immer.

    LG Diana

  13. Mensch da bekomme ich richtig Hunger. Die Gerichte sehen schon echt verdammt lecker aus.

    Deftiges Jägerschnitzel mit Champignons und Gurkensalat das würde ich jetzt zuuuu gerne essen.

    Ich würde meine Freundin gerne mit „Hello Fresh“ überaschen und Sie dann bekochen. Sie würde sich bestimmt freuen da bin ich mir sicher 🙂

  14. Super Artikel, ich habe schon eine zeitlang überlegt, ob ich Hello fresh auch mal ausprobieren soll. Am besten gefällt mir „Zarte Putenbrust mit cremigen Porree-Risotto“

  15. Hallo Nina, meine Lieblingsgerichte sind mit Hänchenbrust gemacht. Was lecker schmeckt ist Hänchenbrust mit Tomaten, Mozarella und Basilikum.

  16. Mein absolutes Lieblingsgericht ist Gefülltes Schweinefilet (mit einer Käse-Schinken Masse). Dazu Bandnudeln in einer Salbeisauce.

  17. Hallo Nina 🙂

    Toll nun habe ich extrem Hunger..die Bilder sind so toll <3 und die Gerichte sehen so lecker aus.

    Mein absolutes Lieblingsgericht ist Girosauflauf, schmeckt super lecker, nur leider nicht während einer Diät geeignet 😉

    Liebe Grüße
    Maylin

  18. Dein Test macht einem wirklich Lust auf Essen! 🙂
    Wir essen sehr gerne eine Hackfleisch-Lauchcremé-Suppe mit Kartoffeln, aber auch eine Gemüsesuppe ist gern gesehen! 🙂
    Liebe Grüße
    Manü

  19. Zarte Putenbrust mit cremigen Porree-Risotto ist definitiv mein Favorit. Ich esse sehr wenig Fleisch, wenn ich aber welches esse, dann eigentlich fast nur Hähnchen- oder Putenfleisch. Das ist übrigens ein wirklich toller Bericht. Die Bilder sehen super, super ansprechend aus und das essen hast du wirklich toll auf den Tellern hergerichtet. Ich würde mich wahnsinnig über eine solche Box freuen 🙂

    Liebe Grüße.

  20. Bei uns gibts immer gerne Käseporreesuppe und 2 Tage danach gibts dann den retlichen Poree nach Hausfrauenart mit Kartoffeln dabei und fertig ist das 2. Gericht;)

  21. Huhu Bienchen,
    das ist mal ein doppelt interessanter Artikel, finde das Konzept dieser Bio-Boxen sehr ansprechend, aber du hast schon Recht, dass es etwas doof ist kein Ausweichmenü anzubieten. Das Ganze ist eine super Idee mit einem guten Preis aber sicher noch ausbaufähig. (Überhaupt selber aus X Gerichten auswählen zu können wäre sicher auch eine gute Möglichkeit- oder angeben zu können, welche Zutaten nicht erwünscht sind und dann Gerichte zu bekommen wo dies berücksichtigt wird)

    Wir essen alles mögliche Selbstgekochte sehr gern, besonders Nudel-Gemüseaufläufe (Brokkoli-Sahne) oder selbstgemachte stundenlang eingekochte rote Bolognese…mhhhh! Zudem isst mein Freund sehr gerne Ente mit Preiselbeeren und ich bin ein Leckermäulchen das gern Kartoffelpuffer mit Apfelmus, Obstpfannkuchen oder andere selbstgemachte Backwaren nascht.

    Ich kaufe bevorzugt, aber nicht ausschliesslich Bio ein, daher finde ich die Boxen gleich doppelt interessant- ohne extra Umwege und Sucherei Bio frei Haus ist doch was Schönes.

    Vielleicht haben wir ja sogar Glück und können durch deine Verlosung bald unser Repertoire an selbstgekochten Lieblingsessen noch erweitern 😉

    Liebe Grüße

  22. Mein Favorit wäre ganz klar das Jägerschnitzel. Das sieht sooo lecker aus! Finde die Idee dieser Box ganz klasse. Aber ich würde mir da auch wünschen, dass man aus verschiedenen Gerichten auswählen kann, weil die Geschmäcker ja doch sehr verschieden sind.
    Viele Grüße und danke für den tollen Bericht!

  23. Hallo Nina,
    mal wieder ein schöner Artikel von dir. Hätte ehrlich nicht gedacht, dass die Zutaten so frisch bei einem zuhause ankommen :). Da stimme ich dir zu einiges isst man nicht oder nicht so gern 😉 da wäre ein 4. Gericht als Zusatzauswahl super. Dein Bericht macht auf jeden Fall Appetit.

    Ich würde mich für den bayrischen bunten Gemüsetopf mit Pumpernickel passend zum kalten Wetter draußen entscheiden. Ich koche auch sehr gern und würde mich freuen eine Box zu gewinnen um das Angebot auch mal ausführlich testen zu können. Drücke uns natürlich allen die Daumen 🙂

    Liebe Grüße
    Madlen

  24. Als Vegetarierin ist es natürlich nichts mit Fleisch und irgendwie bin ich ganz kindlich, da ich von Spaghetti mit selbstgemachter Tomatensoße eigentlich nie zuviel bekomme.

  25. Von deinen Gerichten gefällt mir am Besten Tag 1:
    Deftiges Jägerschnitzel mit Champignons und Gurkensalat.

    Ich LIEBE eigentlich alles was mit Hähnchen zu tun hat, von Fleischgerichten bis Suppen und Grünkohl mit Pinkel darf ich natürlich nicht vergessen
    als Bremer Deern! 🙂

  26. Danke für deinen Blogeintrag. Habe schon ab und zu mal darüber nachgedacht diesen Service auszuprobieren. Mit deinem Code natürlich eine perfekte Sache.
    Mein Lieblingsrezept ist Tortellini-Auflauf (mit Erbsen und Pesto), einfach und schnell und dazu super lecker 😉

  27. ..wenn es um eines der drei Rezepte die Du gekocht hast, geht, wähle ich den Gemüsetopf- als Vegetarierin bleibt mir da keine andere Wahl 😉 Klingt aber auch lecker!

  28. Oh da gibts vieles.. Kaiserschmarrn, selbstgemachte Pizza, diverse Suppen.. ich nehm mal was ausgefalleneres und sage Bananensuppe.. schmeckt echt super!

  29. Mein absolutes Lieblingsrezept sind Schupfnudeln mit Creme fraiche und Gemüse. Erst waren wir skeptisch. Doch das ausprobieren hat sich mehr als gelohnt. hmmm so lecker!

  30. Wenn es nach unseren Kindern geht,Putenbrust mit Risotto.
    Mein Mann und ich bevorzugen den deftigen Eintopf,aber ohne Pumpernickl.
    Die Boxen sind eine echte Alternative.

  31. Hallo Nina,

    Dein Bericht ist wirklich super gelungen, die Bilder sehen so gut aus, da bekomm ich gleich hunger 😉

    Am besten gefällt mir das Rezept mit dem Jägerschnitzel.

    Ich finde die Box ist wirklich eine gute Idee allerdings solle man so ziemlich alles essen wenn man sich die Box bestellt sonst landet wahrscheinlich einiges im Müll, was bei den leckeren Zutanten ja echt schade wäre.

    Liebe Grüße
    Anne

  32. Hallo Nina
    also Dein Bericht ist wie immer super, man bekommt sofort Hunger wenn man die Bilder sieht 🙂
    Mein Lieblingsgericht ist ein Spätzle-Hähnchen-Auflauf mit Pfirsichen, von Deinen nachgekochten finde ich das Jägerschnitzel am besten.
    Schöne Grüße und ich freue mich schon auf Deine nächsten Berichte.
    Andrea

  33. Zarte Putenbrust mit cremigen Porree-Risotto- klingt wunderbar!! (Zum glück habe ich heute schon zu mittag gegessen, sonst würde mich jetzt nichts mehr am schreibtisch halten :-))

  34. Wow, das hört sich gut an!
    Würde ich auch sehr gerne testen!

    Grundsätzlich liebe ich selbstgemachte Nudel – auf jede Art.
    Da kommt einfach nichts ran 🙂

  35. Mein absolutes Lieblingsrezept sind immer noch die Nudeln mit Hackfleisch-Soße meine Oma. Keiner kommt da ran 🙂 Ich leider auch nicht so wirklich. 😉

  36. Na das klingt ja mal wirklich lecker. Ich probiere immer sehr gerne verschiedene Sachen aus. Trotzdem ist mein Lieblingsgericht gefüllte Paprikaschoten mit Reis. Am besten schmecken sie von meiner Mama 😀

  37. Das kannte ich noch gar nicht. Die Preise finde ich absolut ok, wir kaufen auch sehr viel Bio. Die Gerichte sehen toll aus, besonders das Schnitzel-Gericht.
    Ich persönlich bin ja ein absoluter Lasagne-Fan und liebe es, dabei zu variieren: Spinatlasagne mit Lachs, vegetarische Lasagne mit Grünkernschrot oder auch gerne mal eine Schnitzel-Lasagne 🙂

    Liebe Grüße
    Melli

  38. hallo liebe testbiene 🙂
    das hast du mal wieder super toll geschrieben 🙂 ich lese immer mit viel freude deine blogbeiträge 🙂
    sollte ich zu den glücklichen gehören würde ich gern die klassik box ausprobieren 🙂 ich bin gespannt 🙂

  39. Das sieht alles super lecker und frisch aus. Besonders die Suppe macht Appetit. Gern würde ich mit meiner Familie die Box ebenfalls testen, der Code ist schon mal notiert 😉

  40. Huhu liebe Biene,
    ich würde total gerne gewinnen und die Box ausprobieren.
    Hier kommt mein Lieblingsbeilagen-Rezept für 4 Personen (damit Du es auch nachkochen kannst):

    1 kg junge Möhren – 20 g Butter – ½ Tl Zucker, Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle – 4 El Weißwein – 8 El süße Sahne – 250 g Champignons – 1 Bd. glatte Petersilie – 150 g Gouda, mittelalt, etwas Remy Martin

    1. Möhren putzen, waschen, schälen, in Scheiben schneiden.
    2. Butter in einem Topf schmelzen lassen. Möhren hinein geben, mit Zucker bestreuen und 3 Minuten andünsten.
    3. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wein und 4 El Sahne und nach Belieben Remy Martin zufügen und die Möhren zugedeckt noch etwa 6 Minuten dünsten ( wer das Gemüse lieber etwas weicher liebt lässt es länger dünsten).
    4. Champignons putzen und mit dem Eischneider in gleichmäßige Scheiben teilen.
    5. Petersilie abspülen, trocken tupfen und die Hälfte hacken.
    6. Käse in knapp 1 cm Würfel schneiden.
    7. Möhren, Pilze und die gehackte Petersilie in eine flache feuerfeste Form schichten. Mit Dünstfond übergießen und mit Käse bestreuen.
    8. Die restliche Sahne über den Käse träufeln.
    9. Das Gratin bei 200° im vorgeheizten Backofen etwa 6 Minuten überbacken.
    10. Mit den restlichen, von den Stielen gezupften Petersilieblättchen garnieren.

  41. Jetzt wo ich deinen Bericht lese und die tollen Bilder dazu sehe, kriege ich Hunger. Die 3 Gerichte sehen ja sowas von lecker aus. Am besten gefällt mir da die Suppe. Ich bin ein totaler Suppenfan. Ich war mal im Maggikochstudio. Dort haben wir eine Kokos-Möhren-Creme-Suppe gekocht. Seitdem koche ich die immer nach.

    LG Sandy

  42. liebe biene, von den getesteten gerichten finde ich den Bayrischer bunter Gemüsetopf am allerbesten, ich liebe suppen …
    freue mich in deinem lostopf zu landen und herausgefischt zu werden …
    dein blog ist klasse …

  43. Deftiges Jägerschnitzel mit Champignons und Gurkensalat klingt wirklich super! Würde ich sehr gerne ausprobieren weil ich Jägerschnitzel mit einer tollen Soße liebe. Bei mir gibts nur frische Champignons weil die aus der Dose nicht schmecken.

  44. Hallo Biene 😉

    Erstmal großes Lob zu deinem Bericht!
    Die Box klingt super. Ich persönlich finde es klasse, dass man dadurch auch neue Rezepte kennen lernt und irgendwo gezwungen ist, diese auch zu kochen (ich hab nämlich meist Angst vor Rezepten mit vielen Zutaten, bei denen man nur wenig braucht, aber riesige Packungen kaufen muss).
    Das Jägerschnitzel sieht klasse aus! Und mit Pilzen *.* Mmmh, Yammi 😀

    LG; Sarah

  45. das hört sich ja super toll an und die fotos überzeugen auch….ich ziehe es in betracht die box zu bestellen.
    das risotto sieht sehr lecker aus und würde mich interessieren–ich liebe risotto
    danke für den tollen bericht und die super aktion

  46. Hallo Testbiene,die Jägerschnitzel sehen super aus, diese esse ich total gerne. Dein Bericht ist sehr gut und ich denke darüber nach, so eine Box auszuprobieren. LG Stefan

  47. Hallo Testbiene,
    das hört sich echt super lecker und einfach (vorallem die Jägerschnitzel) an. Ich liebe es zu kochen, nur das Einkaufen gefällt mir nie so. Ich habe schon viel über den Lebensmittelversand gelesen, mich aber bisher nie getraut, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass alles frisch und qualitativ gut ist. Ich werde so eine Box wohl nun auch mal ausprobieren.
    Danke für den Bericht.
    Liebe Grüße
    Kristin

  48. Da ich Vegetarierin bin, eindeutig die Gemüsesuppe. Der Pumpernickel bringt auch noch eine schöne Süße rein. Alle Mahlzeiten sehen aber echt super lecker aus, ein großes Lob an die Köchin!b . 🙂

  49. Hallo Testbiene,

    wow von diesem Testbericht bin ich wirklich begeistert 🙂 Ich kaufe vorwiegend bzw. fast nur Bioprodukte und koche immer abends mit / für meine WG 🙂 Die Rezeptboxen sehen toll aus und das gekochte Essen auch wirklich super. Am liebsten kochen wir in der WG einen Kartoffel-Feta-Hackfleisch-Auflauf, die vegetarische Version (für mich, da ich Vegetarier bin) ist dann ohne Hack und dafür mit zB. Brokkoli. 🙂
    Schönen Sonntag 🙂

  50. Huhu,
    mir hat am besten die „Zarte Putenbrust mit cremigen Porree-Risotto“ gefallen. Beim betrachten der Bilder lief mir sofort das Wasser im Mund zusammen. An Risotto hab ich mich bisher auch noch nicht ran getraut (finde das hört sich so kompliziert an). Aber ich glaube ich werde es nächste Woche einfach mal ausprobieren, vielleicht wird es ja was und schaut dann am Ende genauso lecker aus wie dein Gericht auf den Bildern. 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

  51. Hallo,
    schöner Artikel- macht Lust auf mehr! Wo ich doch so ungern einkaufen gehe und an der Kasse warte, wäre die Box doch was für mich:)!
    Gerne würde ich gewinnen und selbst mal eine Box unter die Lupe nehmen – am liebsten die Obstbox^^.
    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende

  52. Hallo Testbienchen,

    sah alles superlecker aus aber die Putenbrust mit dem Risotto macht mich am meisten an.

    Liebe Grüße aus dem Schwabenland
    deine Marion

  53. Mir gefällt die Putenbrust mit Risotto sehr gut. Bin schon eine ganze Weile am überlegen, mal solch eine Box zu nehmen, konnte mich noch nicht entscheiden. Werde den Kindern mal deine Foto zeigen, vielleicht sind zu doch zu überzeugen. Danke für deinen tollen Bericht, viele Grüße , Anke.

  54. Hallo Testbienchen 🙂
    mein Lieblingsrezept sind verlorene Eier mit Kartoffeln … mjam.
    Das wird es morgen wieder bei uns geben 🙂
    Es sind wieder tolle Gewinne bei dir, vielleicht habe ich ja diesesmal Glück 🙂

    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag !

    LG <3

  55. Hallo,
    also bei deinen Rezepten fällt die Wahl ja echt schwer! Bei deinen Gerichten gefiel mir der bunte Gemüsetopf super, gerade im Winter esse ich gern viel Gemüse! Mein persönliches Lieblingsrezept sind zur Zeit mit Schafskäse gefüllte Paprika, die im Ofen mit Oregano usw. gegrillt werden- hmmmmm 🙂

  56. Mir sagt am meisten „Tag 1: Deftiges Jägerschnitzel mit Champignons und Gurkensalat“ zu, generell muss ich sagen, das aber alles lecker aussah 🙂 leider finde ich solche Boxen dann doch immer etwas teuer, wenn man allerdings das Geld hat kann man sich eine Menge Zeit sparen, man muss die Zutaten nicht einkaufen und sich keine Gedanken machen, was es geben soll 😉

  57. Hallo Testbiene,

    das sieht alles sehr lecker aus, besonders das Jägerschnitzel.
    Ich hatte auch lange überlegt die Hello Fresh zu bestellen, habe mich dann aber für eine andere Box entschieden. Diese kommt morgen zum ersten Mal und ich bin schon sehr gespannt.
    Mein absolutes Lieblingsgericht seit meiner Kindheit sind Mehlklöße mit Gurkensalat.

    LG Catjaness

  58. Hey liebe Biene,
    ein wirklich schöner und verdammt leckerer Bericht. Da bekommt man glatt sofort auf der Stelle Hunger. 🙂
    Und bei diesem tollen Gewinnspiel mache ich doch sehr gerne mit und hoffe auf eine der beiden Boxen.
    Von deinen Gerichten hat mich das Zarte Putenbrust mit cremigen Porree-Risotto sehr angesprochen. Das kenne ich noch nicht, klingt und sieht aber sehr lecker aus. *g*
    Lieben Gruß,
    Ruby

  59. Mein absolutes Lieblingsrezept ist ein griechischer Nudelauflauf.

    Hierzu werden Zwiebeln und 250g Hack zunächst im Topf angebraten. Nach dem anbraten werden Kritharaki (griechische Nudelart, 1 Packung) hinzugegeben und das ganze wird mit 1/2 Liter Brühe aufgegossen. Es wird nach Geschmack und Gefühl Tomatenmark hinzugefügt und so lange köchelnd erhitzt, bis eine feste Masse entsteht, wenn die Nudeln die Flüssigkeit aufgesaugt haben. Gewürzt wird mit Pfeffer, Salz und Oregano.
    Die Masse wird in eine Auflaufform gegossen. Schafskäsewürfel (1 Packung Schafskäse) und 1 Packung Creme fraiche auf der Masse verteilen und etwas vermengen. Reibekäse drüber streuen, 30 Minuten in den Backofen und fertig ist der leckere Auflauf!

  60. Hallo Bienchen, also ich schwanke zwischen dem rezept von Tag 1 und Tag 2 die sehen beide lecker aus.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Dir Femi 🙂

  61. hallo liebes bienchen

    Zuerst einmal großes Lob an dich……mal wieder ein toller Bericht! Am besten hat mir das Putengeschnetzelte gefallen, da es auch meiner Familie schmecken würde! Allerdings sind die anderen Rezepte auch ganz lecker. Alles sieht sehr frisch aus und ich denke das es ein tolles Konzept von „Hello Fresh“ ist.

  62. das deftige Jägerschnitzel mit Champignons und Gurkensalat hört sich sehr gut an 🙂
    Ich hatte die Box auch mal bestellt, allerdings sind wir von keinem der drei Rezepte wirklich satt geworden :/

  63. hallo….ein ganz toller bericht ..ich habe lange überlegt ob ich mal die box bestelle aber da meine söhne nicht alles essen wäre es quatsch für mich so eine box zu bestellen….die einzige box die mich reizt ist die obstbox….die gefällt mir richtig gut deshalb mache ich auch sehr gerne bei deinem gewinnspiel mit…mein lieblingsessen sind königsberger klopse 🙂

    lg und noch einen schönen sonntag

    nicole

  64. Hallo Testbiene ,
    ich lese immer lese mit viel Begeisterung bei dir mit !
    nun wage ich es mitzumachen und ich muss sagen
    ich könnte mich nicht zwischen den 3 Gerichten entscheiden
    ausserdem finde ich supe r, dass die Mengen stimmen , ein Stück Fleisch mit ausreichenden Beilagen und Gemüse !
    Es scheint wirklich alles bei zusein in diesen Päkeln und werde sicherlich mal eins für uns 4 Bestellen und hoffe es gelingt mir sogut wie bei dir
    weil lecker aussehn tut es auf alle Fälle
    noch ein Tipp an Hello Fresh , Sahne und auch andere Milchprodukte kann man im Glas aber auch im Tetra Pak verschicken , vermeidet Schäden !

    Ich danke dir , dass du meinen Kommentar liest und ich beim Gewinnspiel teilenehmen darf

    mach weiter und ich freue mich auf weitere Berichte von dir
    LG
    Beate

  65. Hallo,
    leckere Box. Wirklich 🙂 Was ich nur sehr schade finde ist, das man ja quasi gezwungen ist, direkt eine zweite Box mit zu bestellen. Wäre das nicht der Fall, hätte ich sie schon längst mal probiert.
    Was ich sehr gerne esse ist selbstgemachte Avocadocreme 🙂

    Liebe Grüße

    1. Gabi, du kannst mal bestellen, wenn die Folgewoche einen Feiertag hat an dem nicht geliefert wird, so ist es möglich nur eine Box zu ordern und direkt das Abo zu kündigen 🙂

  66. Ich habe mich für die Putenbrust mit dem cremigen Porree-Risotto entschieden 🙂 Es sieht so lecker aus und ist ein Gericht das ich so noch nicht gekannt habe!
    Dein Bericht über Hello Fresh hat mich echt neugierig gemacht, die Bilder der gelieferten Produkte sprechen ja wirklich für sich. Einwandfreie und leckere Zutaten die auch wirklich frisch und appetitlich aussehen.

  67. Liebe Testbiene,
    Dein Bericht ist sehr informativ und macht Appetit auf mehr, es sieht alles so lecker aus und auch zu den Kosten kann Frau nichts negatives sagen, obwohl ich kaum Fleisch esse, gefallt mir das Gericht : Deftiges Jägerschnitzel mit Champignons und Gurkensalat am besten, muss wohl an den Champignons liegen denn ich liebe Pilze aller Art 🙂
    vielen Dank fürs testen und posten
    lg. Heidi

  68. Hallo,

    mir gefällt dein Artikel sehr gut. Dass es ein Gewinnspiel gibt habe ich erst ganz unten gesehen, aber das nehme ich natürlich sehr gerne mit. 😉 Mein absolutes Lieblingsgericht ist Spätzle mit Pilzrahmsoße. Es schmeckt nicht nur super, sondern wird lustigerweise in manchen Restaurants nicht als vollwertiges Gericht angesehen, so dass meine Rechnung öfter sehr winzig ist.

    LG,
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.