Keramik-Pfanne von den Postenprofis

Es ist schon einige Zeit her, da habe ich von den Postenprofis eine Keramikpfanne zum Testen bekommen. Ich habe sie nun schon längere Zeit in Gebrauch und kann daher einen Testbericht mit Langzeiterfahrung schreiben.

Meine Bratpfanne hat eine Größe von 28cm und hat eine Keramikbeschichtung. Optisch sieht die Pfanne richtig gut aus, innen ist sehr komplett weiß und außen ist sie lila. Im Vergleich zu meinen herkömmlichen Pfannen ein absoluter Hingucker.

Die Keramikpfannen gibt es in verschiedenen Größen und Farben und haben jede Menge Vorteile:

  • Keramik ist nach Diamanten das zweithärteste Material überhaupt. Dadurch ist es besonders kratz- und abriebfest und lässt sich kinderleicht reinigen.
  • PFOA und PTFE frei
  • natürlicher Antihaft-Effekt
  • weniger Energieverbrauch bei der Produktion
  • enorm hitzebeständig bis 450 Grad
  • kein gesundheitliches Risiko bei Überhitzung der Pfanne
  • spülmaschinenfest
  • geeignet für Induktion

Die Pfannen sind erstaunlich günstig. Man bekommt sie bereits ab 19,95 Euro und das ist wirklich sehr preiswert. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich deswegen anfangs auch sehr skeptisch war, was die Qualität der Pfannen betrifft.

2-SAM_0993 3-SAM_0994

6-SAM_0997 5-SAM_0996

Bei Pfannen gibt es für mich mehrere Qualitätsfaktoren, die mir alle sehr wichtig sind. Die Keramikpfanne liegt eben auf dem Kochfeld auf und so wird auch eine gleichmäßige Wärmeverteilung gewährleistet. Innen ist sie nicht ganz plan, das sieht man etwas an der Flüssigkeitsverteilung, was ich persönlich aber nicht ganz so schlimm finde. Die weiße Keramikbeschichtung ist sehr hochwertig und funktioniert sehr gut. Es klebt nichts an und auch die Reinigung geht mit einem Haushaltstuch sehr schnell. Es bleiben keine Rückstände. Die weiße Keramik dunkelt sich in der Kochmitte nach einigen Bratvorgängen etwas ab, was aber natürlich ist und nichts mit der Beschichtung oder einem Gesundheitsrisiko zu tun hat. Ich habe ein Kochfeld mit Induktion und die Pfanne erhitzt sich sehr schnell, der Griff bleibt dabei immer kalt. Die Höhe der Pfanne ist ideal für niedriges Bratgut wie Steaks, Schnitzel oder auch Bratkartoffeln.

4-SAM_0995

Mich hat dieser Produkttest wirklich überrascht. Die Keramikpfanne bietet ein großartiges Preis-/Leistungsverhältnis. Ich habe für 26 Euro bislang noch keine bessere Pfanne gesehen. Ich musste mir erst dieses Jahr alle Pfannen neu kaufen (wegen Wechsel auf Induktion) und habe pro Pfanne meistens um die 80 Euro bezahlt. Ich werde mir sicher noch die ein oder andere Pfanne aus der Sortiment kaufen, interessant sind auch die neuen Premium-Pfannen. Die Pfanne in meiner Farbe ist leider ausverkauft, es gibt sie aber noch in grün. Eine Übersicht der Bestseller-Pfannen findet Ihr HIER.

Momentan ist bei den Postenprofis Inventurverkauf, viele Produkte sind bis zu 52% reduziert – reinschauen lohnt sich!

22 Kommentare

  1. Ebenfalls danke für den Testbericht! Ich habe den Test ja leider verpasst, hätte mit meinem Portal aber gerne teilgenommen… Immerhin hatten andere ihre Freude. ;)

    VG,
    Christoph

  2. Schöner und ausführlicher Testbericht. :)
    Ich hab jetzt schon mehrfach von den Keramikpfannen von Postenprofis gelesen und gerade im Hinblick auf das gute Preis-/Leistungsverhältnis werde ich mir die Pfannen auch mal anschauen.

    Hat sich die Beschichtung inzwischen (wesentlich) verfärbt oder bleibt es bei leichten Verfärbungen?

    Grüße,
    Ralf

  3. Ich hätte auch eine Pfanne bzw. einen Topf von den Postenprofis testen sollen. Anfangs war ich auch recht überrascht, wie gut man da mit wenig Fett etwas anbraten kann. Was mich aber massiv gestört hatte, war der penetrant chemische Geruch zum einen, der verkratzte Boden zum anderen und dass die Keramikoberfläche bereits nach dem zweiten Benutzen anfing abzublättern – und das obwohl ich weder mit spitzen oder scharfen Gegenständen im Topf hantiert noch das Teil in der SpüMa gesäubert habe.
    Ich entschied mich dann, das Produkt zurückzusenden und bei Bedarf vielleicht doch lieber ein keramikbeschichtetes Produkt von einem renommierten Hersteller zu kaufen.

  4. Super, ich bin auch etwas skeptisch bei günstigen Pfannen. Allerdings möchte ich auch nicht hunderte Euros für eine Pfanne ausgeben.
    Vielen Dank für deinen Bericht, beim nächsten Pfannenkauf werde ich mir mit Sicherheit eine Pfanne von den Postenprofis kaufen.

  5. Ich habe auch so eine Keramikpfanne zum Testen bekommen und bin absolut begeistert! Ich kannte vorher auch noch keine keramikbeschichtete Pfanne und war überrascht, wie gut sie ist. Mittlerweile habe ich auch fast alles durch, was man braten kann und meine Pfanne ist in der Beschichtung einwandfrei, weder verfärbt noch verkratzt. Spülen tu ich Pfannen sowieso nur per Hand, weil das besser ist. LG

  6. Wir haben uns auch eine Pfanne gegönnt. Sind sehr zufrieden. Aber man muss sich erstmal an die weiße Beschichtung gewöhnen. Die angedünsteten Zwiebeln schauen dann doch anders aus.

  7. Also ich war auch stolze Besitzerin dieser Pfannen. Solange man damit Pfannkuchen brät ist auch alles fein. Als ich dann versuchte Tortillas drin zu machen oder auch Bratkartoffeln, versaute die Keramik dermaßen, dass sie nicht mehr sauberzubekommen war. Das gleiche Problem hatten auch zwei Freundinnen von mir. Inzwischen liegen sie im Müll und ich bin zurück zum normalen Bratvergnügen :)

    • Testbiene

      Hallo Sabrina,
      was meinst Du denn mit versaut? War die Beschichtung kaputt?
      ich habe damit auch viele unterschiedliche Dinge gebraten, die weiße Keramikschicht verfärbt sich teilweise, wie ich auch geschrieben habe. Die Beschichtung ist bei mir aber noch vollkommen intakt und eine Verfärbung finde ich nicht so schlimm.

      Das einzige was ich nicht mache, ich spüle die Pfannen selber ab. Sie sind zwar laut Beschreibung spülmaschinenfest, aber darauf verlasse ich mich nicht :-)

  8. Jutta Wöbking

    Liebe Biene,
    sehr interessant dein Bericht.
    Mal eine Frage:
    Sind die Pfannen nur für Induktionsherde oder auch für normales Ceranfeld geeignet?
    Bisher,das muss ich zu meiner Schande gestehen, habe ich noch nie etwas von Keramikpfannen gehört oder gelesen.
    LG Jutta

    • Testbiene

      Hallo Jutta,
      die Pfannen sind natürlich auch für normale Ceranfelder geeignet und funktionieren dort genauso gut.
      Induktionsherde benötigen nur spezielle Böden (magnetisch) und das haben nicht alle Pfannen. Daher sind alle Pfannen immer für normale Kochfelder geeignet, aber nur manche für Induktionsherde.

      Ganz liebe Grüße
      Nina

  9. Meine Mama hat mir zu Weihnachten eine Keramikpfanne geschenkt und bisher bin ich echt begeistert, dass man deutlich weniger Fett braucht! :)
    LG
    Sabine

    • Testbiene

      ja genau, das ist ein weiterer Vorteil. Man benötigt grundsätzlich gar kein Fett, man kann es aber natürlich hinzufügen wenn es geschmacklich Sinn macht oder man zum Beispiel paniertes braten möchte.
      LG Nina

  10. Danke für den tollen Bericht! Was mich noch interessieren würde, ob der Griff auch hitzebeständig ist?
    Ich interessiere mich auch schon seit geraumer Zeit für Keramikpfannen, aber so richtig herangetraut hab ich mich bisher nicht. Die Angebote bei den Postenprofis sind ja echt der Hammer – grübel, grübel…. ;)

    • Testbiene

      Hallo Arite, der Griff ist bis 180 Grad hitzebeständig. Also eigentlich haben die Pfannen alles was man so braucht. Nur abnehmen kann man den Griff nicht.

      • Danke Nina für die schnelle Antwort! Kann ja doch mal vorkommen, dass man die Pfanne kurz mal in den Herd stellen muss, aber 180 Grad ist ja schon ’ne Menge.

        • Testbiene

          ja das stimmt. Aber zum warmhalten oder mal was überbacken ist damit noch locker möglich.

  11. Stephanie P.

    Ich habe auch bereits eine Keramikpfanne geschenktbekommen und bin begeistert. Gut zu wissen, dass die bei Postenprofis so günstig sind.

  12. Danke für den tollen Testbericht…. ich interessiere mich schon seit längerem für die Pfannen, hab mich aber bisher auch nur halbherzig informiert.
    Sicher wird mir nach dem Bericht die Kaufentscheidung leichter fallen….

    • Testbiene

      Momentan gibt es sie auch richtig günstig im Dreierset. Ich bin auch schon am überlegen, um ich noch ein set kaufen soll :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.