Wozu braucht ein Blog Fake-Besucher?

Heute morgen hat mein Tag mit folgender wundervollen Nachricht an meiner Chronik begonnen:

„Meinst Du nicht, dass gleich 1.000 Besucher am Tag mehr „etwas“ auffällig sind? Man sieht zwar schon lange, dass Deine Besucher nie im Leben alle echt, real und nicht getauscht sind, aber jetzt übertreibst Du es wirklich!“

Dazu kamen dann gleich noch ein paar passende Kommentare.

Bevor ich auf das Thema näher eingehen möchte, dazu ein kleiner Hinweis. Ich hatte gestern tatsächlich überraschend viele Besucher und das hatte einen einzigen Grund. Die liebe Vanessa von der Facebookseite DM Produkttester-Wecker hat auf meine Pink Box Berichte in einem Posting verlinkt. Alleine von dort kamen über 1600 Klicks…. Wenn das alles Fakes wären, würde es bedeuten, dass Vanessas Seite auch nur Fake-Mitglieder hat   (aber das nur so als Hintergrund)

Wie könnt Ihr Euch einen Tag von der Testbiene vorstellen? Nun, ich arbeite Vollzeit knapp 9 Stunden täglich als Betriebswirtin in einer Bank und habe knapp 1 Stunde Fahrtweg. Dazu habe ich einen Mann, eine Tochter und 5 Haustiere zu verpflegen :-), Garten und Hausarbeit muss ich sicher nicht erwähnen. Wer mal überspitzt die Stunden zählt und davon ausgeht, dass auch ich etwas Schlaf brauche, merkt schnell, dass da nicht mehr viel Zeit übrig bleibt vom Tag.

Kommen wir aber noch mal zum eigentlichen Thema zurück. Wozu braucht denn ein Blog überhaupt Fake-Besucher? Ich habe mir darüber bislang noch keine Gedanken gemacht, warum auch. Es gibt in Deutschland kaum Blogs, die davon leben können (auf welche Weise auch immer). Ein Großteil aller Blogs werden nebenberuflich oder von Kleinunternehmern geführt.

Fake-Besucher bringen keine Werbeeinnahmen, keinen Content durch Kommentare und sind keine wiederkehrenden Leser. Was soll das ganze also? Eine höhere Platzierung in irgendwelchen Ranglisten kann ja wohl kein ausreichender Ansporn sein. Und das größte Manko solcher unlauteren Methoden ist doch der große Meister Google. Google mag sowas nämlich gar nicht und straft solche Blogs massiv ab, indem  sie aus dem Listing verschwinden oder runter gestuft werden. Welcher seriöse Blogger nimmt diese Sanktion in Kauf? Ich auf jeden Fall nicht, ich lege auf meine Google-Platzierung sehr viel Wert.

Warum sollte ein Blogger sich für viel Geld Besucher erkaufen oder stundenlang auf anderen Blogs reinzappen, um Gegenbesucher zu erhalten. Das ist doch pure Zeitverschwendung und bringt am Ende überhaupt nichts. Unabhängig davon, kann man mit entsprechenden Tools die Herkunft aller Besucher (mit Ursprungsseite) nachvollziehen.

Woher erhält Testbiene.de so viele Besucher? Im Fall von gestern durch einen tollen Link von einer großen Facebookseite. Ansonsten kommen meine Besucher meistens durch meine geposteten Facebook-Links auf meinen Blog oder durch Google, da ich bei bestimmten Suchwörtern schon recht hoch gelistet bin. Natürlich optimiere ich meinen Blog suchmaschinengerecht, was aber eigentlich jeder Blogger tun sollte. Ich mache auch keine kostenpflichtige Werbung wie Adwords oder die Facebook-Werbeanzeigen.

Testbiene.de ist für mich Hobby, nicht mehr und auch nicht weniger. Dieser Blog und die dazugehörige Facebookseite sind aus einer kleinen Urlaubslaune entstanden. Trotzdem steckt jede Menge Herzblut dahinter. Ich beantworte jeden Tag bis zu 50 Mail- und Facebookanfragen (davon viele von anderen Bloggern, die um Hilfestellung bitten), dazu kommen noch die ganzen „Fake-Kommentare“ auf meinem Blog, die ich ja anscheinend alle selber schreibe und dann auch noch beantworten muss.  Das ganze mache ich auch nicht aus finanziellen Gründen (der Stundenlohn ist nämlich miserabel) und auch nicht wegen so ein paar Testprodukten, die man als Blogger bekommt, sondern weil es mir einfach Spaß macht und mich macht es echt traurig, wenn man dann solche Nachrichten bekommt, dazu noch öffentlich und ohne vorher mal nachzufragen.

Aus Sichtweise einiger Personen ist das Ende der Geschichte folgende: Alle Blogs die ein paar Besucher mehr haben, erkaufen sich natürlich Besucher und haben keine echten Leser. Und auch jeder, der diesen Beitrag jetzt liest, ist im Grunde auch nur ein „Fake-Leser“.  (ich hoffe, dass jeder die Ironie erkannt hat :-))

Ich muss das jetzt erstmal sacken lassen und werde dann weiter an meinem Adventskalender für Euch „Fakes“ arbeiten. Es erwarten Euch wirklich tolle Preise an allen 24 Tagen……

About Nina

38 Jahre * Mama * Bloggerin * Chaotin * Workoholic * Kosmetik-Messie * Fussball-Fan * Bücherwurm * glücklich * harmoniesüchtig *

56 thoughts on “Wozu braucht ein Blog Fake-Besucher?

  1. Hallo, mein Blog ist ja noch ganz neu und echt, ich hätte nicht gedacht wieviel Arbeit da ein steckt. Ich finde du machst einen prima Job. Für mich bist du auf jeden fall ein Vorbild. Das kommt doch von Leuten, die gar nichts davon verstehen. Ganz liebe Grüße

    1. Hallo Sandra,
      ja es steckt wirklich viel Arbeit drin. das Berichte schreiben, aber auch Fotos machen etc. braucht alles Zeit, aber das kennst Du ja selber

  2. Hey Bienchen!
    Nimm es dir nicht so zu Herzen. Leider gibt es immer irgendwelche gemeine Menschen, die anderen nichts gönnen.
    Mach weiter so, ich finde deinen Blog und deine Facebook Seite super! Ohne dich hätte ich schon viele tolle Aktionen verpasst…
    Liebe Grüße, Mary.

  3. Liebe Nina,
    lass dich von solchen Kommentaren nicht unterkriegen. Du machst deine Sache spitze! Neid und Mistgunst gibt es leider zu viel auf dieser Welt!

    Ein Fake-Fan

  4. Sobald du solche Kommentare lesen darfst weißt du das du es geschafft hast Damit haben ja leider alles „Großen“ zu kämpfen.Mach einfach weiter so wie bisher und lass dich nicht ärgern

  5. Nicht ärgern lassen… ich bin ein Neuling auf deiner Seite,und durch einen FB Link auf dich gestossen. Ich finde die Seite Spitze und habe mir schon die Finger wund getippt um zu gewinnen oder zu testen Mach weiter so, und vielen Dank für dein Engagement!! grüße aus Köln

  6. Liebe Testbiene,

    da sieht man mal wieder, was Neid und Langeweile bewirken können… anders sind solche Kommentare wohl nicht zu erklären…
    Lass Dich davon nicht runterziehen und mach weiter wie bisher!

    GvlG
    „Fake“ Yvonne ;D

  7. Liebe Biene Ich wurde durch meine Tochter auf deine Blog aufmerksam.. da habe Ich zum erste mal an Gewinnspiel Teilgenommen .. mehr oder weniger die Probe auf deine Blog bestellt .. macht es sehr viel Spaß und wir beide mene Tochter und Ich schauen täglich rein , vielen dank und mach weiter so
    Ich wünche dir viel Erfolg und Frohes Kommende Weinachtsfeier..
    LG … Giusy

  8. Das ist schon wirklich dreist! Dreist und traurig!
    Ich – als deine bekennende „Fake-Leserin“ – stöber wirklich immer wieder gern bei dir vorbei und ich hoffe sehr, dass du dich durch solche Kommentar nicht allzu sehr runter ziehen lässt! Bisher bin ich mit Spam- bzw. Neidkommentaren verschont geblieben, aber ich denke, umso bekannter und erfolgreicher ein Blog wird, umso höher ist auch die Wahrscheinlichkeit für solche Kommentare.
    Schließlich kann sich nicht jeder über einen so erfolgreichen Blog wie die Testbiene freuen (was bei deinem beschriebenen Leben wirklich beeindruckend ist!!!) und daher müssen die dann eben ab und an mal ihren Frust irgendwo rauslassen…

    Lass dir davon nicht die Laune verderben und versuche sowas als Kompliment zu sehen! Als Kompliment für deinen tollen Blog!

    Bin schon ganz gespannt auf deinen Kalender^^
    Bei den ganzen Fake-Lesern hier stehen meine Chancen sicher gut

    Viele Grüße,
    Koleen

  9. Also ich bin kein Fake, sondern durch Zufall auf diese Seite aufmerksam geworden und verdammt froh, dass ich Sie gefunden habe, weil da wirklich tolle Arbeit und viel Spaß drin steckt, auch ich empfehle Sie jederzeit und gerne an Freunde weiter und somit können es auch von Tag zu Tag mehr Mitglieder werden.

  10. …ich sag ja immer: Neider muss man sich hart erarbeiten

    Nicht sauer sein sondern abhaken. Du hast so viele Besucher, weil Deine Seite gut gemacht ist, Deine Berichte sind gut geschrieben. DAS ist der Grund warum sie von der Facebook-Seite „Produkttest-Wecker“ verlinkt wurde!

    Liebe Grüße
    Steffi

  11. Liebe Nina, hier kommt auch ein Fake-Kommentar von mir – ich mag deinen Blog nämlich echt gern, finde deine Arbeit klasse und hoffe, du lässt dich nicht ärgern oder aus dem Konzept bringen von so einem Quatsch. Mach weiter so, deine Fake-Fans freuen sich nämlich – so wie ich! Liebe Grüße, Katrin

  12. Liebe Biene,
    ich kann mir gut vorstellen, dass dich so eine Beschuldigung richtig aufgeregt hat, aber es gibt überall Neider, die anderen nicht das Schwarze unterm Fingernagel gönnen.
    Eigentlich lohnt es die Aufregung nicht, aber ich hasse Falschanschuldigungen wie die Pest. Ich gönne dir das, was du machst von Herzen und du machst das gut und richtig.
    Bisher dachte ich immer, dass du nicht zusätzlich berufstätig bist. Alle Achtung, vor dem, was du leistest. Fakes brauchen nur Menschen, die selbst nichts auf die Reihe kriegen und dazu gehörst du mit Sicherheit nicht.
    Tröstende Grüße
    Jutta

  13. Hallo Nina,
    auch ich bin ja nun schon längere Zeit „Fakeleser“ und auch ich kann dir nur sagen das war bestimmt irgendein Neider.
    Wie du an den vielen Kommentaren sehen kannst stehen deine Leser hinter dir.
    Oder hast du schon wieder Fakekommentare geschrieben *gg*
    Lass dich von solchen Leuten nicht ärgern. Die haben wohl nix besseres zu tun. Dein Blog ist toll und auch die Facebookseite. Da ich weiß wieviel Arbeit dahinter steckt bewundere ich dich wie du das alles machst und frage mich manchmal wann du schläfst
    Freue mich auf viele weitere Berichte und Posts und hinterlasse immer wieder gerne einen Fakekommentar.

    Ganz liebe Grüße
    Manu

  14. Ich schließ mich all den anderen an!!! Lass Dich nur nicht von solchen „Neidern“ ärgern! Ich bin auch so gut wie täglich auf Deiner Seite und lese sie mit voller Begeisterung! Weil sie einfach nur Spitzenklasse ist!!!! Du kümmerst Dich eben ganz toll um Deine Leser und das finden wir alle supi! Mach weiter so und wir „Fakes“ (Scherz) klicken Dich weiterhin!!

    LG von Arite

  15. Hallo Sicher ist mein Kommentar hier nicht mehr nötig; wie viele andere möchte ich dir nur versichern, dass ich echt bin und sehr gerne deinen Blog lese! Lass dich nicht entmutigen, ich habe immer Spaß, deine Berichte zu lesen und bin dir für so einige Empfehlungen (zB die tollen Honeycrunch Äpfel) ganz – lich danken! LG und mach weiter so!

  16. Ich liebe Deinen Blog und besuche diesen ja auch regelmäßig. UND ich bin definitiv echt Mach Dir bitte nichts aus solchen blöden Bemerkungen. Ich tippe ganz stark auf den Neid. Du erhälst viele tolle Produkte und Gewinne, da wird bei manchen der Neid eben groß, sie sehen aber auch nicht was Du Dir für Mühe damit machst und das auch Arbeit dahinter steckt. Ich freue mich immer wenn ich bei anderen Bloggern über neue Produkte lesen kann, freue mich für sie und einiges habe ich mir aufgrund der Empfehlungen auch schon selbst für mich zum probieren gekauft. Man tauscht sich auf diesem Wege eben aus und ich finde das super, seitdem ich mich auf dem laufenden halte hatte ich keine Fehlkäufe mehr Super. Mach weiter so und Deine „echten“ Leser sind keine Fakes, mögen und schätzen Deine Seite mit den tollen Infos sehr. Ich bin sehr froh das es so tolle Blogs wie Deinen hier im Netz gibt. Lg Yvonne.

  17. Boooooaaahhhh da schreibt jemand sich den Neid von der Seele.
    Ärgere dich nicht, denn dein Blog ist klasse, genial und macht vielen echten Leuten Spass.
    100000 Dank dafür

  18. BITTE lasse Dich von so einem „Kommentar “ nicht herunter ziehen!!!!Ich bin sehr froh das es Dich und Deinen Blog gibt ?meine Tochter und ich haben schon öfters darüber gesprochen wie Du das alles hinbekommst!!!!DANKE für Deine super Arbeit
    Ursel

  19. Hallo Testbiene!

    Auch ich verfolge deinen Blog nun schon eine ganze Weile und freue mich über jede neue Info und jeden neuen Beitrag von dir Manchmal fühlt es sich an wie eine Verbindung
    Selbst mein Bruder ist beeindruckt von deinem Blog

    lg aus Berlin, Jenny

  20. Neider gibt es immer und überall. Mach Dir nichts draus. Ich bin gerne auf Deinem Blog und Deiner Facebook-Seite unterwegs und habe sogar schon mal was bei Dir „gewonnen“. Vielen Dank nochmal für den tollen Mascara von P2. Ich mag ihn wirklich gern.

    Mach weiter so.

  21. Ich oute mich dann auch mal als Fake

    Aber ich bin echt überrascht. Woher nimmst Du mit Vollzeitjob und Familie die ganze Zeit für Deinen Blog? Du stellst so viel rein und investierst echt viel Zeit. Ich hab theoretisch bestimmt mehr Zeit als Du, aber komme trotzdem oft nur am Wochenende zum Bloggen Vielleicht hast Du ja einen Tipp.

  22. Hallo Biene … bin kein Fake sondern real und auf deinem Blog komme ich gern um deine Berichte zu lesen … die sind nämlich super … mach weiter so GLG Roswitha

  23. Liebe Nina, ich schaue fast täglich auf deinem Blog vorbei und freue mich immer wieder über deine tollen Berichte. Also lass dich nicht ärgern und mach weiter so!
    Liebe Grüße und dir und allen anderen eine schöne Adventszeit!

  24. ach Bienchen, in jeder Branche gibt es Neider, DU postet was, viele schreiben sofort Kommentar, das ist mir als Laie aufgefallen….was regst DU Dich auf…ich denke Deine Auftraggeber werden wissen warum man mit Dir arbeitet…Ich habe einfach spass an Deine Plogs, Verlosungen & Produkttest…ich denke jeder kann hier das was ich geschrieben habe bestätigen….Ende, Punkt, Aus;-)!

  25. *schmunzel* Dass unter ‚zig Fans auch einmal ein fauler Apfel sein kann, sollte dich doch nicht stören? Du weisst, was du hier leistest und dass dein Blog und Facebookseite sehr gut ankommen – und wir wissen das auch! Lass die Neider moppern, so bleibt man im Gespräch

  26. Liebe Biene,

    ich finde es einfach nur frech zu behaupten das du nur Fake sein sollst. Wer mal ein bisschen nachdenkt und sich Deinen Blog wie auch Facebookseite genau anschaut, weiß wieviel Arbeit dahinter steckt.
    Ich bin jedenfalls begeistert von Deiner Arbeit die Du dir, wie auch unzählige andere Blogger machen.
    Denn wir haben doch alle was davon!
    Es wird immer Neider geben! Also lass den Kopf nicht hängen und mach einfach einen Strich drunter.

    Ich Danke dir jedenfalls für Deine täglich Arbeit die Du hier reinsteckt

    1. So sehe ich das auch und wer weiß was da hinter steckt, da ja anscheinend auch andere solche Kommentare erhalten haben?!
      Finde as aber sehr gut, das du dir die Zeit nimmst (von der wenigen Zeit die dir bleibt) und dieses Thema gleich aufgreifst und nicht die Augen davor verschließt!
      WIR STEHERN HINTER DIR
      und jetzt abhaken und weiter geht’s!!!

  27. Ach Bine, denk Dir bei solch netten Zeitgenossen nicht zuviel. Das ist einfach der Neid der Besitzlosen. Vielleicht sollten wir Besucher Deines Blogs laut ausrufen: ICH BIN EIN FAKE UND DAS IST GUT SO. (ganz frei nach Herrn Wowereit). Oder wie dereinst Karl Valentin gemeint hat: Sowas ignorier ich nicht mal.

  28. Liebe Nina,
    mache Dir nichts daraus. Im Prinzip ist dieser „Kommentator“ doch arm dran. Denn nur aus Neid und Mißgunst entstehen solche Anfeindungen. Wahrscheinlich hat er oder sie eben weniger Besucher auf seiner/ihrer Seite, und mißgönnt es allen, die mehr haben. Aber jeder normale Leser spürt die Absicht und Einstellung beim Blogger. Und wenn das noch so sympathisch rüberkommt, wie bei Dir, dann ist doch klar, daß du viele Leser und Besucher auf Deinem Blog hast.
    Weißt Du, eigentlich ist das doch positiv, denn
    „Mitleid bekommt man geschenkt, aber Neid muß man sich erarbeiten“.
    Deshalb mache weiter so, und lasse Dich nicht irritieren.
    Liebe Grüße von

    Gertie

  29. Hallo liebe Testbiene!
    Ich hatt heute morgen ebenfalls solche Kommentare bekommen. Ich betreibe die Website http://www.produkttester-gratis.de und diese Seite gibt es erst seit September 2012. Mir wurde ebenfalls vorgeworfen das ich meine Seitenklicks gekauft hätte und das ganze was du auch geschrieben hast. Ich mache mir aber nichts aus solchen Behauptungen. Dafür gibt es ja Google Analytics. Allein gestern sind 1200 Beuscher auf meine Website gekommen durch Google. Für die, die nicht wissen was das ist. Hier zählt Google nur die Besucher mit deren IP-Nummer. Google listet auf durch welche Keywords meine Seite von Lesern gefunden wird. Solche Leute die das behaupten sind einfach Neider. Im Moment sitze ich an die 8-10 Stunden an meiner Website um Content drauf zubekommen um den Lesern was bieten zukönnen. Die meisten Testprodukte habe ich mir selber gekauft und Werbeeinnahmen sind sehr sehr gering. Mir macht es super viel Spaß zu beobachten, wie täglich mehr Leser auf meine Seite kommen und bis an die 8 min auf meiner Seite bleiben. Und diese Infos bekomme ich alle durch Google Analytics. Ich glaube nicht das ein Fakebesucher, solange auf meiner Seite bleiben würde. Lass dich nicht ärgern und mache einfach so weiter wie bisher. Neider gibt es immer und überall. Und meistens sind es die, die selber Dreck am Stecken haben.
    Liebe Grüße Katrin

  30. Hallo liebe Testbiene,

    Menschen gibt’s, die gibt’s gar nicht ;-).

    Ärger dich bitte nicht, das macht nur graue Haare und schlechte Laune.

    Ich find deinen Blog toll und stöber hier regelmäßig. Es ist bewundernswert, wie du das „nebenbei“ alles noch machst und schaffst.

    Mach weiter so!

    Herzliche Grüße

  31. Och mensch, sowas find ich echt gemein! Du gibst dir so viel Mühe und steckst so viel Arbeit in deinen Blog und dann musst du dir sowas anhören! Ich hoffe du lässt dich von so unangenehmen Kommentaren nicht runterziehen! Ich wünsche dir alles Gute! Liebe Grüße Madeleine

  32. ….und noch ein faker…..wie blöd ist das denn?????? was ein neidhammel!!!!! wenn ads fake ist, dann steh ich dazu!!!!! lass dich nicht nerven, überall gibt es dummies und ich halte mich -wenn ich zeit habe– sehr gerne auf deiner seite auf und hab dir den ein oder anderen faker „angemacht“…. mach BITTE weiter so, ich find testbiene echt klasse!!!!!!
    ps: lach drüber!!!!!! wie man doch so neidisch in deinen block schaut…..;-)

  33. lass dich nicht ärgern… jeder von uns fakebesuchern weiss doch weshalb er hier ist … und wenn menschen in der drohenden vorweihnachtszeit einen koller bekommen und alles schlechtreden was ihnen in die quere kommt .. nun, dann steh drüber.
    das sind die menschen die soviele probleme in ihrem leben haben die sie nicht mehr wälzen können, dass sie sich andere suchen, in dem fall halt dich.
    seh es als gute tat, nun hat er/sie/es aufmerksamkeit und sitzt nicht trübsinnig und gelangweilt daheim weil er/sie/es eh keine kekse backen oder adventsovbereitungen treffen muss, da richtige menschen es in seiner gegenwart wahrscheinlich nicht lange aushalten.

    denk immer drann.. bienchen haben genau wie engel flügel um über den irdischen dingen zu stehen

  34. Liebes Bienchen,
    genau, lass es erst einmal sacken. Denn genau das alles, was Du oben geschrieben hast, wissen Deine treuen Leser ohnehin. Und sie sind sogar echt!
    Ich würde mich durch solch eine Bemerkung ebenfalls angegriffen fühlen und es klingt banal, einfach zu denken: vergiss es. Mir würde auch vor Wut das Blut in den Kopf schießen.
    Gerade heute habe ich einen passenden Blogpost erstellt, warum ich Testerin und Botschafterin bin. Dort gehts auch um ganz viel Herzblut und das zählt.
    Jemand ist neidisch, so etwas gibt es immer wieder und dem sollte keine Beachtung geschenkt werden.
    Mach weiter wie bisher liebe Nina.

    Liebe Grüße von Marion.

  35. Liebe Biene,
    macht dir nichts draus – das ist meistens der Pure Neid von undankbaren Menschen, die nichts besseres zutun haben als sowelche unnötigen Kommentare von sich zu geben.
    Ich glaube ich spreche für viele, wenn ich sage, dass wir dir wirklkich Dankbar sind für die Arbeit die du dir täglich machst und schätzen dich sehr als Person.

    Lg,
    Maria

  36. dein Blog ist einfach klasse & wer sowas schreibt, ist einfach nur ein Neider von vielen … deine Seite wird so oft geteilt ..
    Sowas ist lächerlich, naja aber hier schreibt auch grad ein Fake
    Mach weiter so….

  37. Hmmm,
    da war vermutlich jemand neidisch auf Deine Klicks,
    anders kann ich mir das echt nicht vorstellen.
    Bevor man solche Anschuldigungen stellt, sollte man erstmals recherchieren, dann wäre letztendlich die Verlinkung mit Deiner Seite augetaucht und diese böse/blöde Anschuldigung wäre gar nicht aufgekommen.

    Viele Grüße
    Blondsche
    (bin kein Fake!!!!)

  38. Hallo liebe Testbiene,

    hier meldet sich also einer deiner Fake-Besucher. Da ich deine Facebook- und Blogseite fast täglich mal besuche, bin ich also ein sehr aktiver Fake. Ich finde es sehr, sehr schade das egal wegen welchen Sachen immer irgendjemand denkt Anfeindungen helfen weiter. Nur weil man neidisch ist, oder etwas nicht glauben kann. Deine Seite ist einfach super und du kümmerst dich einfach klasse um deine Leser. Mach dir deshalb bitte keinen Kopf, wir „Fakes“ bekommen dich auch weiterhin besuchen :o)
    Und ich freu mich schon so riesig auf deinen Adventskalender..*g*

    Liebe Grüße,
    Ruby

    PS: Achja, schick mir doch auch mal ein paar von deinen Fake-Lesern, damit meine Leser sich auch erhöhen ;o)
    http://ruby-celtic.blog.de/

  39. Von Fake zu Fake gesprochen: Lass dich nicht von solchen Leuten ärgern!
    Wahrscheinlich ist das nur der Neid. Dein Blog ist super, das spricht sich eben rum und dann ist es auch kein Wunder, wenn viele neue (Neiiiiin, ich füge nicht das Wort „Fake“ ein)Leser dazukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.